vergrößernverkleinern
Bamberg holt nächsten Sieg gegen Aufsteiger Chemnitz
Bamberg holt nächsten Sieg gegen Aufsteiger Chemnitz © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

BBL-Aufsteiger Niners Chemnitz hat bei seiner Premiere gegen Brose Bamberg eine Überraschung verpasst. Auch die Telekom Baskets Bonn verspielen ersten Saisonsieg.

Der von der Corona-Pandemie gebeutelte Aufsteiger Niners Chemnitz hat bei seiner Premiere in der Basketball Bundesliga (BBL) eine Überraschung verpasst.

Beim ehemaligen Serienmeister Brose Bamberg kassierten die Sachsen trotz Halbzeitführung eine 86:93 (47:44)-Niederlage. Der Bamberger David Kravish war mit 26 Punkten bester Werfer der Partie. 

Wegen positiver Tests und zwei aufeinanderfolgenden Quarantäne-Anordnungen hatten die Chemnitzer in der Vorbereitung einige Testspiele nicht absolvieren können. Auch mehrere BBL-Begegnungen mussten zum Saisonauftakt verlegt werden.

Anzeige

Telekom Baskets Bonn verspielen ersten Saisonsieg

Im zweiten Duell des Abends verspielten die Telekom Baskets Bonn den ersten Saisonsieg. Die Rheinländer verloren bei medi Bayreuth 77:83 (46:38), ins Schlussviertel waren die Gäste noch mit einer Zehn-Punkte-Führung gegangen.

Bester Werfer des Spiels war der Bayreuther David Walker mit 21 Punkten. 

Meistgelesene Artikel

Am Donnerstagmittag hatten die Baskets die außergerichtliche Einigung mit Nationalspieler Joshiko Saibou bekannt gegeben.

Die Bonner hatten sich Anfang August nach Saibous Teilnahme an einer Großdemonstration gegen die Anti-Coronamaßnahmen in Berlin von dem Spieler getrennt. Anschließend war es bei Gerichtsterminen zunächst nicht zu einer Einigung gekommen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image