vergrößernverkleinern
Die NINERS Chemnitz müssen sich weiter gedulden
Die NINERS Chemnitz müssen sich weiter gedulden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die NINERS Chemnitz müssen in der easycredit BBL weiter auf ihr erstes Saisonspiel warten. Wegen Coronafällen kommt es erneut zu einer Verschiebung.

Die NINERS Chemnitz müssen in der easycredit BBL (ausgewählte Spiele LIVE im TV auf SPORT1) weiter auf ihr erstes Saisonspiel warten. Wie die Liga am Dienstagvormittag mitteilte, muss auch das für Samstag angesetzte Gastspiel bei Brose Bamberg coronabedingt verschoben werden.

Einige Spieler und Teammitglieder der NINERS waren Ende vergangener Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden, die gesamte Mannschaft befindet sich seitdem in häuslicher Quarantäne.

Bereits das erste angesetzte Saisonspiel der Sachsen bei den Crailsheim Merlins war deshalb ausgefallen. Die BBL stimmte in beiden Fällen dem Antrag der Chemnitzer auf Spielverlegung zu.

Anzeige

An den ersten beiden Spieltagen fielen insgesamt schon vier Spiele der Coronakrise zum Opfer, es deutet sich schon früh ein Terminchaos an.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image