vergrößernverkleinern
Rickey Paulding (l.) ist Urgestein der EWE Baskets Oldenburg
Rickey Paulding (l.) ist Urgestein der EWE Baskets Oldenburg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die EWE Baskets Oldenburg rücken in der easycredit BBL auf den vierten Platz vor. Die Niedersachsen setzen sich mit großen Abstand gegen RASTA Vechta durch.

Der frühere Basketball-Meister EWE Baskets Oldenburg ist in der easycredit BBL (ausgewählte Spiele der easycredit BBL LIVE im TV auf SPORT1) ins Spitzenquartett vorgerückt.

Die Norddeutschen deklassierten Abstiegskandidat Rasta Vechta mit 101:71 (63:36) und verdrängten die Merlins Crailsheim vorerst vom vierten Tabellenrang. (Tabelle der easycredit BBL)

Oldenburg verkürzte seinen Rückstand auf das Verfolgerduo von Spitzenreiter MHP Riesen Ludwigsburg mit Titelverteidiger ALBA Berlin und Ex-Meister Bayern München zunächst auf zwei Punkte.

Anzeige

Vechta hingegen rangiert nach der neunten Pleite in den vergangenen zehn Spielen weiterhin sechs Zähler hinter dem ersten Nichtabstiegsplatz. (Spielplan und Ergebnisse der easycredit BBL)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image