vergrößernverkleinern
23 Erstligalizenz-Anträge gehen bei der BBL ein
23 Erstligalizenz-Anträge gehen bei der BBL ein © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Alle 18 Klubs aus der Basketball Bundesliga (BBL) haben fristgerecht ihre Unterlagen für eine Lizenz in der Saison 2021/22 eingereicht.

Alle 18 Klubs aus der Basketball Bundesliga (BBL) haben fristgerecht ihre Unterlagen für eine Lizenz in der Saison 2021/22 eingereicht. Das teilte die BBL am Donnerstag mit. Darüber hinaus haben auch fünf Teams aus der zweithöchsten Basketball-Liga ProA Anträge für eine Erstliga-Lizenz gestellt: Rostock Seawolves, MLP Academics Heidelberg, Science City Jena, Artland Dragons und VfL Kirchheim Knights.

Eine Entscheidung des BBL-Lizenzligaausschusses wird Anfang Mai erwartet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image