vergrößernverkleinern
BASKET-EURO-2017-GER-ISR
BASKET-EURO-2017-GER-ISR © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Hoffnungen der deutschen Basketballer auf das Achtelfinale sind in Gefahr. Mit einem verletzten Dennis Schröder geht das Team in die entscheidenden Spiele.

Nach den starken Auftritten gegen die Ukraine und Georgien muss die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) nach der Niederlage gegen Israel um den Einzug ins Achtelfinale bangen.

Highlights der deutschen EM-Spiele im TV auf SPORT1

In die beiden entscheidenden Spiele gegen Italien (Dienstag, ab 17.30 Uhr im LIVETICKER) und Litauen (Mittwoch, ab 13.45 Uhr im LIVETICKER) geht das DBB-Team zudem mit dem angeschlagenen Dennis Schröder.

Anzeige

Der NBA-Profi hatte sich gegen Israel einen Cut an der Hand zugezogen und saß wegen Foulproblemen lange draußen gegen Israel.

Wegen seiner Handverletzung sorgte sich der 23-Jährige nach der Niederlage noch nicht. "Das wird schon", sagte Schröder, der im deutschen Spiel nicht viel ändern will.

Die Mannschaft müsse genauso auftreten, "wie wir die letzten Spiele gemacht haben. Wir haben mit Selbstbewusstsein gespielt. So haben wir die besten Chancen, weiterzukommen und nach Istanbul zu fliegen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image