vergrößernverkleinern
Robin Benzing führt das DBB-Team in der EM-Qualifikation an
Robin Benzing führt das DBB-Team in der EM-Qualifikation an © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Henrik Rödl gibt seinen Kader für die anstehenden EM-Quali-Spiele bekannt. Neben einigen Routiniers nominiert der Bundestrainer auch drei Neulinge.

Die Routiniers Robin Benzing und Mike Zirbes führen den zwölfköpfigen Kader von Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl für das EM-Qualifikationsspiel am Freitag in Vechta gegen den WM-Dritten Frankreich (20.00 Uhr) an.

Meistgelesene Artikel

Mit dabei sind die Neulinge Bennet Hundt (BG Göttingen), Leon Kratzer (Skyliners Frankfurt) und Louis Olinde (Brose Bamberg). Drei Tage später steht die Begegnung in Newcastle gegen Großbritannien auf dem Programm (21.00 Uhr).

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Rödl kann in Vechta nicht auf die Spieler aus der nordamerikanischen Profiliga NBA und der EuroLeague zurückgreifen. Sportlich ist die Partie für die deutsche Mannschaft bedeutungslos, als Co-Gastgeber der EM 2021 ist sie automatisch qualifiziert.

Der Kader für das Spiel gegen Frankreich:

Ismet Akpinar (Besiktas Istanbul), Robin Amaize (EWE Baskets Oldenburg) - Robin Benzing (Basket Saragossa), Philipp Herkenhoff (Rasta Vechta), Bennet Hundt (BG Göttingen), Karim Jallow (Basketball Löwen Braunschweig), Leon Kratzer (Skyliners Frankfurt), Andreas Obst (ratiopharm Ulm), Louis Olinde (Brose Bamberg), Joshiko Saibou (Telekom Baskets Bonn), Christian Sengfelder (Brose Bamberg), Maik Zirbes (KK Cedevita Olimpija Ljubljana)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image