vergrößernverkleinern
Der ehemalige Bundestrainer Dirk Bauermann ist skeptisch
Der ehemalige Bundestrainer Dirk Bauermann ist skeptisch © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der frühere deutsche Nationaltrainer kehrt nach Russland zurück. Mit seinem letztjährigen Klub Krasny Oktjabr tritt Bauermann auch im Eurocup an.

Dirk Bauermann hat einen neuen Job.

Der frühere deutsche Nationaltrainer übernimmt den russischen Klub BC Krasny Oktjabr Wolgograd. Das teilte der Verein bei Twitter mit.

Mit Wolgograd wird Bauermann im Eurocup antreten, in dem auch Berlin, Ulm, Ludwigsburg, Bonn und Oldenburg aus der Beko BBL am Start sind.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bauermann hatte bereits in der zweiten Hälfte der letzten Spielzeit Oktjabr trainiert.

Nach der Saison verließ er allerdings das Team und übernahm im Anschluss die Nationalmannschaft des Irans, mit der er bei den FIBA Asia Championships im Halbfinale ausschied. Durch den dritten Rang blieb der Olympia-Traum aber am Leben. Sein Vertrag war ausgelaufen, doch Bauermann zeigte sich von einer weiteren Beschäftigung angetan.

Nun konnte der 57-Jährige auf alle Fälle von einem weiteren Engagement in Russland überzeugt werden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image