vergrößernverkleinern
Danilo Barthel war bester Werfer des FC Bayern in Madrid
Nach zehn Siegen liegt Bayern München souverän auf Viertelfinal-Kurs in der EuroLeague © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayern München liegt in der EuroLeague weiter auf Kurs Richtung Viertelfinale. Beim Sieg in Moskau war aber eine Kraftanstrengung nach einem Fehlstart nötig.

Die Basketballer von Bayern München haben in der EuroLeague ihren zehnten Sieg eingefahren.

Bei Chimki Moskau setzte sich der deutsche Meister mit 71:60 (35:40) durch und liegt nach 20 Spielen bei zehn Niederlagen auf Viertelfinal-Kurs (DATENCENTER: Die Tabelle). 

Dabei starteten die Bayern vor 6151 Zuschauern extrem schwach und lagen nach dem ersten Viertel mit 18 Punkten zurück (10:28). Doch dann begann angeführt von Topscorer Derrick Williams (20 Punkte) die erfolgreiche Aufholjagd gegen einen schwächelnden Gegner, der wenige Tage zuvor den Trainer gewechselt hatte. Georgios Bartzokas wurde durch Ex-Coach Rimas Kurtinaitis ersetzt.

Anzeige

Bayern am Sonntag LIVE auf SPORT1

Rund 40 Stunden nach der Schlusssirene werden die Münchner schon wieder in der Bundesliga gefordert. Am Sonntag tritt der ungeschlagene Spitzenreiter bei medi Bayreuth (Basketball, Bundesliga: medi Bayreuth - FC Bayern München ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) an. In der EuroLeague geht es am Donnerstag (20.30 Uhr) gegen Tabellenführer Fenerbahce Istanbul weiter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image