vergrößernverkleinern
Luke Sikma war der Matchwinner für ALBA Berlin
ALBA Berlin reist mit Sorgen nach Athen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

ALBA Berlin ist am achten Spieltag der EuroLeague zu Gast bei Panathinaikos Athen. Die Hauptstädter haben große Sorgen und sechs Pleiten auf dem Buckel.

Am achten Spieltag der EuroLeague reist ALBA Berlin nach Athen - und bringt jede Menge Sorgen mit. (EuroLeague: Panathinaikos Athen - ALBA Berlin ab 20.00 Uhr im LIVETICKER)

Neben der Horrorbilanz von sechs verlorenen Spielen in Folge - nur das erste Spiel gewannen die Hauptstädter gegen Zenit St. Petersburg - droht fast die Hälfte der Mannschaft auszufallen. Peyton Siva fehlt wegen eines Muskelfaserrisses, Tyler Cavanaugh wegen eines Bänderrisses. Doch damit nicht genug: Auch Marcus Eriksson und Landry Nnoko stehen auf der Kippe. (DATENCENTER: Die Tabelle)

"Es sind fast nur noch die Hälfte der Spieler da. Haben wir fünf Spieler, spielen wir, wenn nicht, spielen wir nicht", erklärte Trainer Aito Garcia Reneses - ohne es ernst zu meinen. Aber die Botschaft ist klar: ALBA hat Probleme.

Anzeige

ALBA auf Platz 17

Und jetzt kommt Panathinaikos. Die Griechen haben die letzten beiden Partien gewonnen und gehen mit Selbstbewusstsein in die Partie. ALBA hingegen musste zuletzt Niederlagen verkraften gegen Efes Anadolu Istanbul, den FC Barcelona, ZSKA Moskau, Olimpia Milano, Real Madrid und Maccabi Tel Aviv. Konsequenz: Platz 17 in der Tabelle, der vorletzte. (Service: Ergebnisse der EuroLeague)

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga live bei MAGENTA SPORT!| ANZEIGE

Damit gegen Panathinaikos mal wieder ein Sieg herauskommt, muss sich einiges ändern. Durchaus kompliziert bei der personellen Lage und der Stärke des Gegners.

Das weiß auch Aito: "Die Situation ist schwierig. Athen hat jede Menge guter Spieler, auf jeder Position."

So können Sie Panathinaikos Athen - ALBA Berlin LIVE verfolgen:

Stream: MagentaSport

Ticker: Sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image