vergrößernverkleinern
Der FC Bayern Basketball steht vor einer spanischen Woche
Der FC Bayern Basketball steht vor einer spanischen Woche © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der EuroLeague stehen die Basketballer des FC Bayern vor einer spanischen Woche. Auch ALBA Berlin bekommt es mit einem spanischen Topteam zu tun.

Am Mittwoch sind sowohl der FC Bayern als auch ALBA Berlin in der EuroLeague gefordert.

Nach dem die Münchner am vergangenen Spieltag ihren Abwärtstrend stoppen konnten und nach vier Niederlagen in Serie bei Zenit St. Petersburg endlich wieder siegen konnten, steht für den Bundesliga-Tabellenführer eine spanische Woche bevor.

Am Mittwochabend gastiert der spanische Vertreter Baskonia Vítoria-Gasteiz ab 20.30 Uhr im Audi Dome (Basketball, EuroLeague: Bayern München - Baskonia Vítoria-Gasteiz  ab 20:30 Uhr im LIVETICKER). Bereits zwei Tage später am Freitag steht dann die Partie gegen den Mitfavoriten FC Barcelona auf dem Programm.   

Anzeige

Gegen die Katalanen bekommt es zuvor ALBA Berlin zu tun. Der FC Barcelona ist bereits sicher für die Playoffs qualifiziert, muss aber noch seinen Platz unter den ersten Vier für den Heimvorteil in den Playoffs "best-of-five" verteidigen. (Basketball, EuroLeague: ALBA Berlin - FC Barcelona ab 20 Uhr im LIVETICKER).

Beide deutschen Teams sind weit von einer möglichen Playoff-Teilnahme entfernt. Die Bayern sind nach ihrem achten Saisonsieg gegen St. Petersburg nun Tabellen-17. Einen Platz vor den Münchnern liegt Pokalsieger ALBA mit neun Siegen. 

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga inkl. Playoffs und des BBL-Pokals live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Bayern-Trainer hofft auf Koponen

"Wir kennen das Programm, leicht wird das sicher nicht, aber wir werden uns auf alles vorbereiten und gehen von Spiel zu Spiel", sagte Oliver Kostic. Der Bayern-Coach hofft diese Woche auf die Rückkehr von Petteri Koponen nach dessen Oberschenkelproblemen.  

Meistgelesene Artikel

Trainer rücken in den Fokus

Zwangsläufig stehen bei der Partie zwischen ALBA und Barca auch die Trainer im Mittelpunkt. Als ALBA in den neunziger Jahren zum ersten Mal in der Europaliga gegen den FC Barcelona spielte, war Coach Aito noch Trainer der Katalanen und Svetislav Pesic führte die Albatrosse an. Zwanzig Jahre später finden sich die beiden Trainerlegenden in vertauschten Rollen wieder.

In Barcelona sorgt Neuzugang Malcolm Delaney dafür, dass der spanische Spitzenklub nach den verletzungsbedingten Ausfällen der beiden Spielmacher Thomas Heurtel und Kevin Pangos weiter vom Titel in der EuroLeague träumen darf.   

Der ehemalige Bayern-Profi erwies sich für die Katalanen als Glücksfall.

So können Sie ALBA Berlin und den FC Bayern LIVE verfolgen:

Stream: MagentaTV
Ticker: Sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image