Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Team USA wird bei der Basketball-WM in China seiner Favoritenstellung bislang gerecht. Gegen Frankreich wartet im Viertelfinale nun aber ein echter Härtetest.

Die Basketball-WM in China steuert langsam, aber sicher dem großen Finale entgegen. Argentinien und Spanien stehen bereits im Halbfinale, heute folgen die restlichen beiden Viertelfinals. (Spielplan der Basketball-WM)

Im Blickpunkt steht natürlich das Team USA, das gegen Deutschland-Bezwinger Frankreich als klarer Favorit ins Spiel geht (Basketball-WM: USA - Frankreich ab 13 Uhr im LIVETICKER), doch restlos überzeugen konnte die Mannschaft von Gregg Popovich bislang noch nicht.

In der ersten Gruppenphase setzte man sich gegen Tschechien, die Türkei und Japan durch, doch vor allem gegen die Türken hatten die USA beim 93:92-Erfolg in der Overtime massive Probleme. In der zweiten Gruppenphase folgten Siege gegen Brasilien und Griechenland.

Anzeige

Team USA mit starker Defense

Die Stars aus der NBA glänzen bei dieser WM nicht mit offensiven Feuerwerken, dafür präsentiert sich die Defense wie eine gut geölte Maschine. 171 Defensiv-Rebounds sind einsame Spitze (zum Vergleich: Frankreich 122).

"Unsere Verteidigung ist unserem Angriff im Moment voraus, aber das haben wir erwartet, da wir mit zwölf Spielern antreten, die noch nie miteinander gespielt haben", erklärte Popovich, auf dessen Team mit Frankreich nun aber ein echter Härtetest wartet.

Alle Spiele der Basketball WM 2019 live und kostenlos nur bei MAGENTA SPORT!

Mit Center Rudy Gobert, Evan Fournier, Nicolas Batum und Frank Ntilikina verfügen die Franzosen über vier Akteure, die ihre Brötchen in der NBA verdienen, dazu kommt Vincent Poirier, der gerade bei den Boston Celtics unterschrieben hat.

Frankreich patzt gegen Australien

Die erste Gruppenphase überstand Frankreich unbeschadet und siegte im Auftaktspiel 78:74 gegen Deutschland, ehe das Team in der zweiten Gruppenphase nach einem knappen Sieg gegen Litauen eine knappe Niederlage gegen Australien kassierte.

Meistgelesene Artikel

Gut in Schuss ist Ex-NBA-Star Nando de Colo, der bei den San Antonio Spurs mit Popovich zusammengearbeitet hatte, seinem Ex-Coach jetzt aber ein Bein stellen will.

Angst vor großen Namen hat der Guard ohnehin nicht: "Wenn man eine Medaille gewinnen will, muss man die Großen sowieso irgendwann schlagen", erklärte de Colo. 

Im Anschluss an das Duell zwischen den USA und Frankreich folgt noch das letzte Viertelfinale zwischen Australien und Tschechien (Basketball-WM: Australien - Tschechien ab 15 Uhr im LIVETICKER).

So können Sie die Basketball-WM verfolgen: 

TV: -
Stream: MagentaSport
Liveticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image