Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg geht es in die K.o.-Phase. Am Vormittag stehen bei den Herren allerdings noch die letzten Gruppenspiele an.

Jetzt beginnt die zweite Hälfte bei der Beachvolleyball-WM am Hamburger Rothenbaum. Am sechsten von zehn Turniertagen geht es wieder um wichtige Entscheidungen. (Alle Infos zur Beachvolleyball-WM)

Der Tag beginnt mit den letzten Gruppenspielen der Herren. Am Mittag kämpfen Lars Flüggen und Nils Ehlers gegen Lombardo Ontiveros und Juan Virgen um das Weiterkommen. In ihrer Gruppe geht es eng zu. Vom Gruppensieg bis zum vorzeitigen Ausscheiden ist für das deutsche Herren-Duo noch alles möglich.

Auch eine Niederlage muss dann noch nicht zwangsläufig das Ausscheiden aus dem Turnier bedeuten. Denn am Abend besteht noch die Chance, über die Lucky Loser weiterzukommen: Ab 19 Uhr startet diese vorgeschaltete K.o.-Runde der Herren. 

Anzeige

Für diese Runde sind die acht schlechtesten Drittplatzierten qualifiziert. Da sich die Konstellationen in den Gruppen erst durch die Spiele am Vormittag ergeben, bedeutet dies, dass einige Teams heute zwei auf den Court müssen. (Beachvolleyball-WM: Lucky Loser Playoffs der Frauen, ab 19 Uhr auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

Die vier besten Drittplatzieren sind wie bei den Damen bereits nach der Gruppenphase in die Runde der letzten 32 Teams weitergekommen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bei den Damen steht diese Runde bereits heute an. Bereits am Mittag starten sie in ihre Sechzehntelfinale. Mit einem Sieg am Dienstag haben sich Laura Ludwig und Margareta Kozuch schließlich für diese Phase qualifiziert. Sie beendeten die Vorrunde damit als Sieger in der Gruppe J. Auch Karla Borger und Julia Sude hatten sich in ihrer Gruppe durchgesetzt. Bereits zuvor machten Chantal Laboureur und Sandra Ittlinger den Einzug in die K.o.-Runde perfekt. Trotz einer Niederlage schlossen sie ihre Gruppe auf dem zweiten Platz ab.

Ittlinger und Laboureur sind bei der Heim-WM auf Rang eins gesetzt.

Unterdessen steht fest, dass mindestens ein deutsches Damen-Team die nächste Runde erreichen werden. Zwischen den Duos Karla Borger/Julia Sude und Kim Behrens/Cinja Tillmann kommt es zu einem deutschen Duell.

SPORT1 überträgt die Beachvolleyball-WM vom 28. Juni bis 7. Juli LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Meistgelesene Artikel

Beachvolleyball LIVE auf SPORT1

SPORT1 überträgt die Beachvolleyball-WM aus Hamburg vom 28. Juni bis 7. Juli LIVE im TV und im LIVESTREAM. Heute überträgt SPORT1 ab 18 Uhr LIVE aus Hamburg im Free-TV und Livestream. Vor der den Live-Spielen werden unter anderem die Spiele der Damen mit deutsche Beteiligung zusammengefasst. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image