Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die "comdirect beach tour" und die anschließenden Deutschen Meisterschaften sind das Highlight der Beachvolleyball-Saison. SPORT1 hat alle Informationen.

Die Beachvolleyballer sind endlich zurück aus ihrer langen Zwangspause - und wie! 

Am kommenden Freitag startet in Düsseldorf eine Turnierserie für Frauen und Männer, die Anfang September mit den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand (LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream) ihren Höhepunkt erfährt.

Die Veranstalter hoffen sogar, bis zu 700 Zuschauer zulassen zu können. Sie haben aber auch ein Konzept ohne Zuschauer vorgelegt. Eine Entscheidung der Stadt darüber steht aber noch aus.

Anzeige

SPORT1 erklärt, um was es in der Serie "comdirect beach tour" geht und nennt Modus, Teilnehmer, Termine sowie TV-Zeiten.

Modus

In jeweils drei Turnieren können sich Frauen und Männer für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Die ersten beiden steigen in Düsseldorf an der Merkur-Arena, das letzte Quali-Turnier geht in Hamburg über die Bühne.

Jedes Event wird dabei noch einmal gesplittet. Bei den "Top Acht"-Turnieren kämpfen die Teams um den Sieg, die bereits aufgrund ihrer Ranglisten-Position für die DM qualifiziert sind. Bei der "comdirect beach tour" gehen ebenfalls acht Duos an den Start. Für sie geht es noch um ein Ticket für den Saison-Höhepunkt. (Olympiasieger Julius Brink verstärkt SPORT1-Team)

Meistgelesene Artikel

Die ersten Drei bei jedem Turnier erhalten das Startrecht für die Endrunde am Timmendorfer Strand. Das heißt, die beiden Finalisten und der Sieger des Spiels um den dritten Platz bekommen das begehrte Ticket.

Beim ersten Turnier in Düsseldorf spielen die Teams auf den Ranglistenplätzen neun bis 15 plus ein Nachwuchsteam. Für Turnier zwei in Düsseldorf wird das Feld um die Teams auf den Positionen 16 bis 18 aufgefüllt. Für Turnier drei in Hamburg erhalten die Teams den Plätzen 19 bis 21 die Chance zur Qualifikation. 

Dieser Modus gilt für Frauen und Männer. Insgesamt wären dann 17 Teams für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. 16 Mannschaften sind Fixstarter, dazu kommt ein Nachrücker-Team, falls ein anderes ausfällt.

Die "comdirect beach tour" LIVE auf SPORT1

Teilnehmer

Bei den "Top Acht" der Frauen sind mit Karla Borger/Julia Sude, Margareta Kozuch/Laura Ludwig, Kim Behrens/Cinja Tillmann und Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur die ersten Vier der Deutschen Meisterschaften von 2019 dabei. 

Dazu kommt die DM-Fünfte Isabel Schneider, die anstatt mit ihrer noch nicht wieder fitten Partnerin Victoria Bieneck überraschend mit Hallennationalspielerin Louisa Lippmann startet - außerdem die DM-Neunten Leonie Körtzinger/Sarah Schneider sowie die Düsseldorferinnen Anna Hoja/Stefanie Klatt (ehem. Hüttermann). Als Gastspielerinnen geben Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré aus der Schweiz ihre Visitenkarte in Düsseldorf ab.

Für fast alle Teams ist es das erste Kräftemessen seit Ausbruch der Corona-Pandemie.

Bei der "Road to Timmendorder Strand" nehmen beim ersten Turnier der Frauen folgende Teams teil: Lisa Kotzan/Natascha Niemczyk, Christine Aulenbrock/Sandra Ferger , Leonie Klinke/Lena Ottens, Lena und Sarah Overländer, Larissa Claaßen/Nina Interwies, Antonia Stautz/Leonie Welsch, Svenja Müller/Sarah Schulz, Anna Lena Grüne/Julika Hoffmann.

Erste Nachrücker sind Anne Matthes/Kristina Rübensam, gefolgt von Chenoa Christ/Hanna Ziemer.

Bei den Männern, die eine Woche nach den Frauen starten werden, steht das Teilnehmerfeld noch nicht fest. Klar ist aber, dass die Vize-Weltmeister Julius Thole/Clemens Wickler an der Turnierserie teilnehmen werden.

Termine

In Düsseldorf finden die Turniere an folgenden Tagen statt:

Frauen: 17. Juli bis 19. Juli

Männer: 24. Juli bis 26. Juli

Frauen: 31. Juli bis 2. August

Männer: 7. August bis 9. August

In Hamburg wird an folgenden Tagen gespielt:

Frauen: 14. August bis 16. August

Männer: 21. August bis 23. August

Die Wochenenden starten jeweils am Freitag um 14 Uhr mit den "comdirect beach tour"-Turnieren, am Samstagnachmittag stehen die Halbfinals und Platzierungsspiele an. Die Turniere der "Top Acht" beginnen am Samstag und werden am Sonntag mit den Finalspielen abgeschlossen. 

Die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand werden bei Frauen und Männern zwischen dem 3. und 6. September ausgetragen.

TV-Zeiten

SPORT1 wird an allen Wochenenden jeweils an den Samstagen und Sonntagen im Free-TV über 20 Stunden live übertragen. Zusätzlich ist eine Abbildung aller Spiele per Livestream sowie eine weitere umfangreiche Berichterstattung auf den digitalen SPORT1-Plattformen geplant.

Der TV-Plan für das erste Wochenende in Düsseldorf:

18. Juli: 

18 bis 19 Uhr SPORT1

14.10 bis 15.55 Uhr und 18 - 19 Uhr SPORT1+

19. Juli:

17 bis 19 Uhr SPORT1

13.15 bis 19 Uhr SPORT1+

Nächste Artikel
previous article imagenext article image