vergrößernverkleinern
Laura Ludwig (r.) greift mit Margareta Kozuch (l.) nach dem DM-Titel
Laura Ludwig (r.) greift mit Margareta Kozuch (l.) nach dem DM-Titel © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Frohe Kunde für Beachvolleyball-Fans. Die Deutschen Meisterschaften Anfang September können mit Fans ausgetragen werden.

Die deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften in Timmendorfer Strand (4. bis 6. September LIVE im TV auf SPORT1) können trotz der Coronakrise vor Zuschauern stattfinden.

Das gab der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) am Mittwoch bekannt. Pro Tag dürfen knapp 200 Fans die Spiele in der Ahmann-Hager Arena live miterleben. Der Verkauf der Eintrittskarten startet am Freitag um 12 Uhr im offiziellen DVV-Ticketshop.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Die Tickets werden nur personalisiert ausgestellt, um die Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten zu gewährleisten. Zudem gilt auf dem kompletten Gelände Maskenpflicht, alle Besucher müssen vorab einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen und vor Ort abgeben.

"Shorts – Strandpunkte mit Julius Brink"

Für die Meisterschaften sind sämtliche Nationalteams gemeldet, die Vizeweltmeister Julius Thole und Clemens Wickler sind ebenso am Start wie die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. Ludwig spielt mit Margareta Kozuch, Walkenhorst tritt nach ihrem erfolgreichen Comeback vor knapp drei Wochen in Düsseldorf mit Nachwuchshoffnung Anna-Lena Grüne an.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image