Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam stand das letzte Heimspiel der Saison ganz im Zeichen des Muttertages.

Die elf Spieler der Startformation liefen Hand in Hand mit ihren Müttern zur Partie gegen den SC Cambuur-Leeuwarden auf und zeigten damit ihre Dankbarkeit.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ajax hatte die Mütter aller 27 Spieler ins Stadion eingeladen und dabei - wenn nötig - sogar die Anreise aus dem Ausland bezahlt. Alle Mütter, die in den Niederlanden leben, wurden vom Klub zu Hause abgeholt.

Anzeige

Vor dem Spiel fand im Stadion ein gemeinsamer Brunch statt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Nächste Artikel
previous article imagenext article image