vergrößernverkleinern
Stefan Bradl geht in die Luft
Stefan Bradl geht in die Luft © Facebook/Stefan Bradl
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der 25-Jährige wechselt vom Motorrad ins Flugzeug und postet ein Bild aus dem Cockpit einer großen Maschine, die er sogar selbst auf deutschem Boden gelandet haben will.

MotoGP-Pilot Stefan Bradl hat vorübergehend den Job gewechselt.

"Copilot #6 hat den Vogel gerade auf deutschem Boden gelandet. Vielen Dank am Lufthansa für den angenehmen Flug", schrieb der 25-Jährige bei Facebook.

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf dem dazugehörigen Foto ist Bradl zu sehen, wie er mit Pilotenmütze im Cockpit einer großen Maschine sitzt.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image