vergrößernverkleinern
Ronaldo (l.) war einer der besten Stürmer der Welt - aber auch ein leidenschaftlicher Biertrinker © Imago

Brasiliens Stürmer-Legende Ronaldo verrät, schon zu seiner Zeit als Spieler gerne Bier getrunken zu haben. Er habe es aber immer gut versteckt.

Ronaldo Luis Nazario de Lima, kurz Ronaldo, war einer der besten Torjäger aller Zeiten. 

Was vielen lange unbekannt blieb: Brasiliens WM-Held 2002 verzichtete auch in seinen besten Jahren nicht auf Alkohol.

Der mittlerweile 41-Jährige trank besonders gerne Bier, versteckte es aber immer gut, wie er in einem Interview mit der Tageszeitung Folha de Sao Paulo gestand.

"Ich musste viele Tricks anwenden, um mein Bier zu verstecken, besonders wenn ich nach Brasilien kam. Ab und an transportierte ich es in leeren Guarana-Konservendosen", sagte Ronaldo und fügte lachend an: "Heute muss ich das zum Glück nicht mehr machen."

Baslers Abrechnung mit der neuen Profi-Generation

"O Fenomeno", wie der Stürmer genannt wurde, spielte in seiner glorreichen Karriere unter anderem für Real Madrid, den FC Barcelona und Inter Mailand.

Er gewann unter anderem zwei Weltmeisterschaften und wurde dreimal zum Weltfußballer sowie viermal zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.

2011 beendete er seine Laufbahn, blieb dem Fußball aber auch anschließend treu. Sein neuester Plan: "Ich möchte einen Zweitligaklub aus Spanien oder England kaufen. Ich will etwas Innovatives wagen und glaube, ich bin bereit dafür."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel