vergrößernverkleinern
Ansgar Brinkmann wagt in diesem Jahr das Abenteuer Dschungelcamp
Ansgar Brinkmann wagt in diesem Jahr das Abenteuer Dschungelcamp © SPORT1-Grafik: Getty Images/Imago
teilenE-MailKommentare

Für Ansgar Brinkmann beginnt der erste Tag des Dschungelcamps gleich mit einer Auszeichnung. Bei der Dschungelprüfung beweist der Ex-Profi-Fußballer sein Feingefühl.

Viel besser hätte das Dschungelcamp für Ansgar Brinkmann nicht beginnen könnten. Direkt am ersten Tag wurde der frühere Profi-Fußballer bei der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" zum Teamchef gekürt. Zudem meisterte er seine erste Dschungelprüfung ohne große Probleme.

Dabei trat Brinkmann zusammen mit Dokusoap-Star Matthias Mangiapane an und bewies sein Feingefühl. Zuerst ertastete er mit den Händen die Zahl der Ratten in den Boxen vor ihm, dann erfühlte er die Anzahl der lebendigen Mehlwürmer in seinem Mund. Bei den Mehlwürmern lagen er und Mangiapane richtig und erspielten einen Stern.

Zusammen mit drei anderen Kandidaten hatte Brinkmann zuvor einen Fallschirmsprung absolviert, um ins Camp zu gelangen.

Dabei schien der 48-Jährige als einziger Spaß an dem Sprung zu haben. Im exklusiven SPORT1-Interview hatte Brinkmann bereits angekündigt: "Ich bin neugierig und abenteuerlustig. Ich mache es nicht nur wegen der Kohle."

Und auch bei der Vorstellungsrunde vor der Abreise ins Camp kündigte er an: "Ich mag es, wenn es kracht."

Vor Brinkmann hatten mit Ailton, Thorsten Legat und Thomas Häßler bereits mehrere Ex-Fußballer am Dschungelcamp teilgenommen.

teilenE-MailKommentare