vergrößernverkleinern
© Instagram@MARKBELLEZZA
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Was macht denn Barcelonas Gerard Pique in München? Der spanische Nationalspieler wird im FCB-Fanshop gesichtet. Die Antwort liefert Pique selbst.

Was war denn da los? Abwehrchef Gerard Pique vom FC Barcelona wurde am Dienstag in München gesehen.

Der 30-Jährige wurde von einem Fan nahe eines Fanshops des FC Bayern erwischt, den er mit einer Tüte des Rekordmeisters verließ. Bereitwillig ließ sich der Barca-Profi zu einem Foto überreden, welches der Fan auf seinem Instagram-Profil postete.      

(DAZN zeigt La Liga live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Anzeige

Doch was verschlug Pique nach München? Das Abwehr-Ass lieferte die Antwort gleich mit. Pique versucht sich seit einiger Zeit neben seiner Fußball-Karriere als Journalist und und befragte bereits die Superstars Neymar (Paris Saint.Germain), seinen Team-Kollegen Luis Suarez und den Argentinier Javier Mascherano für das Medium The Player's Tribune.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dieses Mal traf sich Pique mit Bayerns Thiago Alcantara, mit dem seit seiner Zeit beim FC Barcelona befreundet ist.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Nächste Artikel
previous article imagenext article image