vergrößernverkleinern
In diesem heißen Bad genossen die Fans das Spiel zwischen Hobro und dem FC Kopenhagen
In diesem heißen Bad genossen die Fans das Spiel zwischen Hobro und dem FC Kopenhagen © twitter.com/UltrasTifo
teilenE-MailKommentare

International ist der dänische Erstligist Hobro IK durch sportliche Erfolge bisher nicht in Erscheinung getreten. Dies änderte der Verein nun mit einer coolen Aktion.

Kuriose Szene in der dänischen Superliga: Drei Fans des Erstligisten Hobro IK durften am Mittwochabend das Spiel ihrer Mannschaft gegen den FC Kopenhagen aus einem Pool heraus verfolgen.

Bei minus acht Grad und starkem Schneetreiben hatten die Anhänger von der Eckfahne aus den besten Blick aufs Spielgeschehen - kühles Bier inklusive.

Die lustige Aktion blieb jedoch ohne Happy End. Hobro verlor die Partie mit 0:2 und droht als Tabellensiebter die Qualifikation zur Meisterrunde zu verpassen.

teilenE-MailKommentare