Maulwurf beim FC Bayern? Das sagt Niko Kovac
teilenE-MailKommentare

Christian Streich fragt nach Freiburgs Remis beim FC Bayern nach dem Trikot von Manuel Neuer. Hinterher bezeichnet er die Aktion selbst als "ein bisschen peinlich".

Christian Streich hat sich nach dem Gastspiel des SC Freiburg beim FC Bayern (1:1) ein ganz besonderes Souvenir gesichert.

Der Trainer der Breisgauer fragte nach dem Schlusspfiff Bayern-Keeper Manuel Neuer, ob er sein Trikot bekommen könne - und war erfolgreich.

"Ich habe einen Bub daheim, der wollte gerne das Trikot von Manuel Neuer haben", berichtete der Kulttrainer am Sky-Mikrofon. Dass er als Coach der gegnerischen Mannschaft um den Dress des Star-Keepers des FC Bayern bat, war schon ungewöhnlich. "Es war mir fast ein bisschen peinlich als Trainer, aber jetzt freue ich mich, dass ich meinem Bub eine Freude machen kann", sagte der 53-Jährige.

Da der Sport-Club durch das 1:1 gegen den Rekordmeister zum ersten Mal seit 21 Jahren wieder einen Punkt in München einheimste, war es ein rundherum gelungener Tag für Streich.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image