vergrößernverkleinern
Max Hopp musste sich Vincent van der Voort geschlagen geben
Max Hopp musste sich Vincent van der Voort geschlagen geben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Max Hopp muss bei der European Tour in Riesa in der zweiten Runde die Segel streichen. Gegen Alan Norris wird ihm seine Checkout-Quote zum Verhängnis.

Bei der European Tour hat Max Hopp in Riesa in der zweiten Runde die Segel streichen müssen.

Die deutsche Nummer eins scheiterte an Alan Norris mit 1:6. Norris spielte einen Dreidart-Average von 105 Punkten, während Hopp nur auf 87 Punkte im Schnitt kam. Zum Verhängnis wurde Hopp seine schwache Checkout-Quote von zehn Prozent, während Norris auf starke 50 Prozent kam.

Die restlichen Deutschen waren bereits in der ersten Runde gescheitert.

Anzeige

Die Topfavoriten um Peter Wright und Dave Chisnall hielten sich schadlos.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image