vergrößernverkleinern
BDO World Darts Championship - First Round
Michael Unterbuchner erreichte als erster Deutscher bei der BDO-Weltmeisterschaft das Viertelfinale © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ein Münchner zieht bei der Darts-WM der BDO sensationell ins Viertelfinale ein. Einem Deutschen ist gleiches zuvor noch nie gelungen.

Ein Deutscher hat bei der Darts-WM der BDO im englischen Frimley Green Geschichte geschrieben.

Bei der Konkurrenzveranstaltung zur WM der PDC, die Rob Cross gegen Phil Taylor gewann, zog der Münchner Michael Unterbuchner sensationell ins Viertelfinale ein.

Der Niederbayer gewann in 4:2-Sätzen gegen den Waliser Rotinier Martin Phillips und muss am Freitagabend nun gegen den Niederländer Richard Veenstra ran, der auf Platz zehn der Rangliste steht. 

Der 29-Jährige Qualifikant schaffte es als erster Deutscher überhaupt in der 30-jährigen BDO-Geschichte ins Hauptfeld. Bei seinen beiden Siegen spielte Unterbuchner jeweils einen Drei-Darts-Average von rund 89 Punkten.

Im Falle eines weiteren Sieges würde am Samstag das Halbfinale auf Unterbuchner, Spitzname "T-Rex", warten. Für den WM-Sieg winkt eine Prämie von 100.000 Pfund. Das Finale wird am Sonntag ausgespielt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image