vergrößernverkleinern
Van Gerwen scheiterte überraschend im Viertelfinale
Michael van Gerwen bewies in Gibraltar ein weiteres Mal seine überragenden Darts-Fähigkeiten © Getty Images
teilenE-MailKommentare

An Michael van Gerwen beißt sich die Darts-Konkurrenz die Zähne aus. Der Niederländer dominiert nach Belieben bei der Gibraltar Darts Trophy.

Michael van Gerwen hat das siebte Turnier der PDC European Tour gewonnen. Bei der Gibraltar Darts Trophy setzte sich der Niederländer im Finale mit 8:3 gegen den Engländer Adrian Lewis durch.

Zuvor bezwang van Gerwen den Engländer Steve West im Halbfinale mit 7:4. Nach Anlaufschwierigkeiten und einem 1:3-Rückstand drehte der Weltranglistenerste die Partie.

Mit einem Durchschnitt von 105,2 Punkten und einer Checkout-Quote von 43,75 Prozent qualifizierte sich van Gerwen für das Endspiel. Der folgende Turniersieg bringt dem Darts-Superstar ein Preisgeld von 25.000 Pfund ein.

Packendes Halbfinale zwischen Nicholson und Lewis

Sein Gegenüber im Endspiel von Gibraltar war der zweimalige Weltmeister Lewis, der sich in einer packenden Halbfinal-Begegnung mit Paul Nicholson behaupten konnte. Nicholson schied trotz des besseren Averages (98,82 Punkte) und der deutlich höheren Checkout-Quote (54,55 gegenüber 38,89 Prozent) aus.

Im letzten Leg behielt Lewis beim Stand von 6:6 aber die Ruhe und zog ins Finale gegen van Gerwen ein. Mighty Mike legte mit einem Average von über 108 Punkten und einer beeindruckenden Doppelquote von 66,7 Prozent eine unnachahmliche Performance hin.

Hopp fliegt in Runde drei raus

Der Deutsche Max Hopp erreichte in Gibraltar die dritte Runde. Nach einem deutlichen 6:0-Sieg in der ersten Runde gegen den Engländer Mark Dudbridge schlug Hopp in der zweiten Runde ebenfalls einen Engländer.

Mit einem 6:4 gegen Ian White qualifizierte sich der Deutsche für das Achtelfinale. Dort unterlag der Berliner mit einem Average von 87,64 Punkten und einer Checkout-Quote von 2/7 (28,57 Prozent) dem Waliser Jonny Clayton. Dabei gelangen Clayton drei 180er, Hopp kein einziger.

Ergebnisse der 3. Runde im Überblick:

Michael van Gerwen – Andy Boulton 6:2

Jonny ClaytonMax Hopp 6:2

Daryl Gurney – Steve West 1:6

Rob Cross – Simon Whitlock 6:2

Jermaine Wattimena – Gerwyn Price 3:6

Joe Cullen – Paul Nicholson 5:6

Adrian Lewis – James Wade 6:5

Peter Wright – Chris Dobey 6:1

Ergebnisse des Viertelfinals im Überblick:

Michael van Gerwen – Jonny Clayton 6:2

Steve West – Rob Cross 6:5

Gerwyn Price – Paul Nicholson 5:6

Adrian Lewis – Peter Wright 6:3

Ergebnisse des Halbfinals im Überblick:

Michael van Gerwen – Steve West 7:4

Paul Nicholson – Adrian Lewis 6:7

Finale:

Michael van Gerwen – Adrian Lewis 8:3

Nächste Artikel
previous article imagenext article image