vergrößernverkleinern
Max Hopp ist erstmals beim World Matchplay dabei
Max Hopp ist erstmals beim World Matchplay dabei © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Max Hopp erreicht mit der Teilnahme am World Matchplay den nächsten Meilenstein seiner Karriere. In Blackpool geht es erstmals um die "Phil Taylor Trophy".

Großer Erfolg für Max Hopp!

Deutschlands bester Darts-Profi qualifizierte sich für das World Matchplay, das vom 21. bis 29. Juli (LIVE im TV auf SPORT1) traditionsgemäß in Blackpool stattfindet.

Hopp erreichte als erster Deutscher das nach der WM zweitwichtigste Turnier des Darts durch seine Erfolge auf der European Tour der PDC. Im April triumphierte der 21-Jährige in Saarbrücken und gewann damit als erster Deutscher ein Turnier der PDC.

In der Order of Merit der ProTour machte der Hesse einen gewaltigen Sprung nach oben und gehört nun zu den 16 Spielern, die sich über die Geldrangliste für das traditionsreiche Turnier qualifizierten.

Michael van Gerwen der Top-Favorit

An Nummer 1 gesetzt ist Michael van Gerwen, der ebenso zum Favoritenkreis gehört wie Peter Wright, der aktuelle Weltmeister Rob Cross und der zweimalige Weltmeister Gary Anderson. Insgesamt nehmen 32 Spieler an dem Turnier teil.

Ende Juli wird das World Matchplay zum 25. Mal ausgetragen, zum ersten Mal geht es bei dem mit 500.000 Pfund dotierten Turnier um die "Phil Taylor Trophy".

Damit werden die Verdienste des im Januar zurückgetretenen Rekordweltmeisters und 16-maligen Gewinners des World Matchplay gewürdigt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image