vergrößernverkleinern
Darts Players Championship Finals: Michael van Gerwen unterliegt Gurney
Michael van Gerwen ist die Nummer eins der PDC Order of Merit © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Michael van Gerwen unterliegt bei den Players Championship Finals im Finale Daryl Gurney. Der Nordire ist vor allem beim Checkout bärenstark.

Daryl Gurney hat sich den Titel bei der WM-Generalprobe gesichert.(Die Darts-WM ab 13. Dezember LIVE auf SPORT1)

Bei den Players Championship Finals im Butlin's Minehead Resort gewann der Nordire im Finale gegen den Niederländer Michael van Gerwen knapp mit 11:9. Und das, obwohl "Mighty Mike" im Drei-Dart-Average auf 100 Punkte kam, während Gurney nur 95,7 Punkte spielte. 

Aber der Nordire war beim Checkout bärenstark und traf die Doppelfelder mit einer Quote von 52 Prozent. Ein Highfinish gelang ihm allerdings nicht. Van Gerwen brachte es "nur" auf 45 Prozent auf die Doppelfelder und verpasste den Titel beim letzten großen Turnier vor der WM, wo der Niederländer sich den Titel holen möchte.

Gurney souverän ins Finale

Van Gerwen schlug auf seinem Weg ins Finale beim Players Championship, im Vertelfinale Steve Lennon mit 10:3 und in einem dramatischen Halbfinale Gary Anderson mit 11:9. Den Sieg über den Schotten machte van Gerwen mit einem 121-er Finish perfekt. 

ANZEIGE: Spielen wie die Profis – Hier geht es zum SPORT1-Darts-Shop

Gurney erreichte das Finale durch einen deutlichen 10:2-Erfolg über Chris Dobey im Viertelfinale und einem ebenso souveränen 11:3-Erfolg im Halbfinale über Danny Noppert.

Die drei deutschen Teilnehmer waren am Finaltag nicht mehr im Turnier vertreten. Martin Schindler war bereits in der ersten Runde gescheitert, während Max Hopp in Runde zwei gegen Peter Wright ausschied. Gabriel Clemens erreichte immerhin das Achtelfinale, doch dort war für den dritten deutschen Teilnehmer Endstation.

Im Vorfeld des Finales verlor Schindler das Finale der Junioren-WM gegen Dimitri Van den Bergh mit 3:6.

Die Ergebnisse des Sonntags im Überblick:

Viertelfinale:

Dary Gurney - Chris Dobbey 10:2
Danny Noppert - Stephen Bunting 10:7
Gary Anderson - Jonny Clayton 10:4
Steve Lennon - Michael van Gerwen 3:10

Halbfinale:

Dary Gurney - Danny Noppert 11:3
Gary Anderson - Michael van Gerwen 9:11

Finale:

Daryl Gurney - Michael van Gerwen 11:9

Nächste Artikel
previous article imagenext article image