vergrößernverkleinern
Michael van Gerwen ist beim World Grand Prix der große Favorit
Michael van Gerwen erteilte Peter Wright in Melbourne einen Whitewash © PDC/David Callow
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Michael van Gerwen meldet sich auf der World Series of Darts zurück. Der Weltmeister gewinnt das Turnier in Melbourne - und erteilt Peter Wright eine Lehrstunde.

Michael van Gerwen hat sich auf der World Series of Darts eindrucksvoll zurückgemeldet. Der Weltranglistenerste triumphierte beim vierten Turnier der PDC-Serie in Melbourne.

Im Finale ließ der Weltmeister Daryl Gurney keine Chance. Beim 8:3 in Legs standen beim Niederländer ein Durchschnitt von 99 Punkten und eine Checkoutquote von 42,1 Prozent zu Buche.

Van Gerwen verpasst Wright Whitewash

Auf seinem Weg ins Finale räumte "MvG" mit Gary Anderson und Peter Wright zwei starke Gegner aus dem Weg. Hatte er gegen den zweifachen Weltmeister Anderson beim 8:6 noch hart zu kämpfen, zeigte er im Halbfinale gegen "Snakebite" Wright seine Klasse. 

Anzeige

Van Gerwen fegte wie ein Wirbelwind über den Paradiesvogel der Szene hinweg und warf ihn mit einem Whitewash aus dem Turnier. Wright erwischte einen seiner schwärzesten Tage der letzten Jahre. Sein Drei-Dart-Average lag bei 82,61 Punkten, er verfehlte alle fünf Versuche auf die Doppelfelder.

Rob Cross beendete im Viertelfinale die unglaubliche Siegesserie von Lokalmatador Damon Heta. Der Australier, vergangenes Wochenende sensationeller Sieger beim Brisbane Darts Masters, musste sich mit 3:8 geschlagen geben. 

Jetzt das Starterset sichern – hier geht’s zum SPORT1-Darts-Shop ANZEIGE 

Spielplan und Ergebnisse des Melbourne Darts Masters im Überblick:

Finale (Samstag, 17. August)
Michael van Gerwen - Daryl Gurney 8:3

Halbfinale (Samstag, 17. August):
Peter Wright - van Gerwen 0:8

Rob Cross - Gurney 5:8

Meistgelesene Artikel

Viertelfinale (Samstag, 17. August):
Wright - Raymond van Barneveld 8:6
Van Gerwen - Gary Anderson 8:6
Cross - Damon Heta 8:3
Gurney - Simon Whitlock 8:4

DAZN gratis testen und die größten Darts-Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Achtelfinale (Freitag, 16. August):
Whitlock - Mick Lacey 6:3
Van Barneveld - Haupai Puha 6:1
Gurney - Kyle Anderson 6:3
Anderson - James Bailey 6:0
Wright - Corey Cadby 6:4
James Wade - Heta 1:6
Van Gerwen - Tim Pusey 6:2
Cross - Robbie King 6:2

Nächste Artikel
previous article imagenext article image