Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rund sechs Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaft steigt in Amsterdam eines der letzten Darts-Highlights des Jahres - der letzte Tag bei den World Series Finals.

Die Darts-WM 2020 rückt immer näher. In rund sechs Wochen geht es wieder rund im Ally Pally. (Darts-WM 2020 ab 13. Dezember und Grand Slam of Darts ab 9. November LIVE bei SPORT1)

Doch vorher sind noch ein paar andere Titel zu vergeben. Am Sonntag wird der beste Spieler der World Series ermittelt.

In Amsterdam fanden am Nachmittag die Viertelfinals statt. Ab 20 Uhr in Halbfinals und Finale streiten sich die besten vier Akteure um das Siegerpreisgeld in Höhe von 70.000 Pfund.

Anzeige

Der Spielplan der Darts World Series Finals:

Halbfinale (ab 20 Uhr, Best of 21 Legs):
Van Gerwen - Suljovic 11:4
Noppert - Chisnall 11:10

Finale (ca. 22 Uhr, Best of 21 Legs):

Van Gerwen - Noppert 11:2

DAZN gratis testen und die größten Darts-Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Viertelfinale (Best of 19 Legs):
Mensur Suljovic - Krzysztof Ratajski 10:9
Michael van Gerwen - Jonny Clayton 10:6
Ian White - Danny Noppert 9:10
Raymond van Barneveld - Dave Chisnall 8:10

Meistgelesene Artikel

Bei den World Series Finals wird der Nachfolger von James Wade gesucht, der das Endspiel der Einladungsturnierserie 2018 gewinnen konnte. In diesem Jahr schied Wade bereits im Achtelfinale gegen Jonny Clayton aus.

Für Raymond van Barneveld ist es ein besonderes Event. Zum letzten Mal tritt der Routinier vor heimischem Publikum an. Der Niederländer hat sein Karriereende für nach der WM 2020 angekündigt.

Im Viertelfinale war jedoch Endstation. Barney musste sich unter frenetischer Anfeuerung des niederländischen Publikums Dave Chisnall trotz zwischenzeitlicher Führung und einer guten Leistung mit 8:10 geschlagen geben.

SPORT1 DARTS ADVENTSKALENDER 2019 - Das Geschenk für jeden Darts-Begeisterten - HIER SICHERN | ANZEIGE

Achtelfinale (Samstag, Best of 11 Legs): 

James Wade - Jonny Clayton 5:6
Damon Heta - Mensur Suljovic 3:6
Daryl Gurney - Krzysztof Ratajski 4:6
Michael van Gerwen - Gerwyn Price 6:5
Peter Wright - Ian White 2:6
Gary Anderson - Danny Noppert 1:6
Raymond van Barneveld - Jermaine Wattimena 6:4
Rob Cross  - Dave Chisnall 4:6

Nächste Artikel
previous article imagenext article image