vergrößernverkleinern
Peter Wright (l.) trifft am ersten Spieltag der Premier League Darts auf Michael Van Gerwen (r.)
Peter Wright (l.) trifft am ersten Spieltag der Premier League Darts auf Michael van Gerwen (r.) © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zum Start der Premier League Darts im schottischen Aberdeen trifft Michael van Gerwen auf Peter Wright. Das Duell ist die Neuauflage des WM-Finals von 2020.

Die Premier League Darts geht wieder los - und das direkt mit einem echten Kracher.

Am ersten Spieltag kommt es im "P&J Live" im schottischen Aberdeen zur Neuauflage des diesjährigen WM-Finals zwischen Weltmeister Peter Wright und Michael van Gerwen (Premier League Darts: Peter Wright - Michael van Gerwen, ab 21.35 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Beide Kontrahenten wollen dabei mit einem Sieg nicht nur ein dickes Ausrufezeichen an die Konkurrenz senden, sondern sich zugleich eine gute Ausgangslage für die weiteren Spieltage verschaffen. (Spielplan der Premier League Darts)

Anzeige

Wright reist mit Rückenwind nach Aberdeen

Dabei geht es für "Mighty Mike" in diesem Jahr darum, mit seinem sechsten Titel in der Premier League mit Rekordgewinner Phil Taylor gleichzuziehen. Sollte ihm dies tatsächlich gelingen, würde er zudem mit fünf Erfolgen in Serie den Rekord von "The Power" übertrumpfen.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Anders sieht es dagegen für Peter Wright aus. Bislang war der zweite Platz im Jahr 2017 das Höchste der Gefühle für "Snakebite", damals verlor er im Finale ausgerechnet gegen van Gerwen.

Dabei dürfte der Schotte diesmal sogar als leichter Favorit in das Duell gehen. Erst am vergangenen Wochenende sicherte sich der 49-Jährige mit dem Triumph bei "The Masters" seinen vierten Major-Erfolg bei der PDC. Van Gerwen musste bei dem Turnier in Milton Keynes dagegen überraschend in der ersten Runde die Segel streichen.

Price gegen Ex-Weltmeister gefordert

Ebenfalls ein packendes Match verspricht das Duell zwischen Gerwyn Price und Ex-Weltmeister Rob Cross (Premier League Darts: Gerwyn Price - Rob Cross, ab 23 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Meistgelesene Artikel

Beide Spieler konnten zuletzt beim Masters nicht überzeugen. So scheiterte Cross bereits in Runde eins an Adrian Lewis, Price kam dagegen zwar immerhin ins Viertelfinale, kassierte dort aber gegen Gary Anderson eine krachende 2:10-Niederlage. (Tabelle der Premier League Darts)

In der Vorsaison konnte der "Iceman" keines der beiden Duelle mit "The Voltage" gewinnen. In der Vorrunde setzte sich der Engländer mit 7:4 durch, in der Endrunde trennten sich beide dann unentschieden.

Anderson trifft bei Rückkehr auf Gurney

Seine Rückkehr in die Premier League feiert in diesem Jahr Gary Anderson. Nachdem er seine Teilnahme in der Vorsaison verletzungsbedingt absagen musste, trifft der "Flying Scotsman" nun zum Auftakt auf Daryl Gurney (Premier League Darts: Gary Anderson - Daryl Gurney, ab 22.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

DAZN gratis testen und die größten Darts-Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zuvor kommt es im ersten Spiel des Abends zum Aufeinandertreffen zwischen Michael Smith auf Glen Durrant (Premier League Darts: Michael Smith - Glen Durrant, ab 20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Außerdem trifft "Challenger" John Henderson auf WM-Halbfinalist Nathan Aspinall (Premier League Darts: Nathan Aspinall - John Henderson, ab 22.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Einzigartiger Modus in der Premier League Darts

In der Premier League Darts kämpfen insgesamt neun Spieler um den Titel. Neben den Top-4 der Weltrangliste Michael van Gerwen, Peter Wright, Gerwyn Price und Rob Cross erhielten fünf Spieler eine Wildcard. Diese sind in diesem Jahr Michael Smith, Gary Anderson, Daryl Gurney, Nathan Aspinall und Glen Durrant.

Hinzu kommt an jedem Spieltag ein sogenannter "Challenger". Gewonnenen Punkte aus den Spielen gegen die Herausforder werden nur den gesetzten Spielern angerechnet. Anders als bei anderen Turnieren können in der Premier League auch Unentschieden erzielt werden. 

Nach neun Vorrunden-Spieltagen scheidet der Tabellenletzte aus, die übrigen acht Spieler bestreiten weitere sieben Spieltage ehe die besten vier in den Playoffs am 21. Mai in der Londoner O2 Arena den Sieger ermitteln.

So können Sie den 1. Spieltag der Premier League Darts verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: Sport1.de, DAZN
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image