vergrößernverkleinern
Michael Smith steht beim World Matchplay im Halbfinale
Michael Smith scheitert bei der PDC Home Tour erneut in der Gruppe © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Michael Smith scheitert bei der PDC Home Tour auch im zweiten Versuch, die Gruppenphase zu überstehen. Der Juniorenweltmeister macht ihm einen Strich durch die Rechnung

Für Michael Smith läuft es nicht bei der PDC Home Tour.

Der "Bully Boy" konnte am Donnerstagabend auch im zweiten Versuch nicht in die 2. Runde einziehen.

In Gruppe 28 musste der 29-Jährige den Sieg Junioren-Weltmeister Luke Humphries überlassen, der all seine drei Matches des Abends gewinnen konnte.

Anzeige

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Smith, aktuell die Nummer fünf der PDC-Weltrangliste, konnte mit zwei deutlichen Siegen gegen Andy Boulton (5:2) und Mike van Duivenbode (5:0-Whitewash) überzeugen, das entscheidene Match gegen "Cool Hand" Humphries musste er trotz 2:1-Führung noch hergeben. Humphries gewann am Ende auch dank eines starken Average von 109 Punkten mit 5:2.

Wie auch schon an Spieltag 9 ist es auch diesmal "nur" Platz 2 für den "Bully Boy".

Meistgelesene Artikel

Viele Stars scheitern früh - Hopp weiter

Bereits an den vorangegangenen 27 Spieltagen mussten sich zahlreiche Superstars aus dem Turnier verabschieden. Weltmeister Peter Wright, WM-Finalist Gerwyn Price, James Wade, Simon Whitlock sowie Steve Beaton scheiterten ihn ihrer jeweiligen Gruppe.

Am 12. Spieltag gewann Max Hopp seine Gruppe gegen Keegan Brown, Mike de Decker sowie Conan Whitehead und steht damit als einzige deutscher Profi in der 2. Runde.

PDC ruft Home Tour ins Leben

Die Coronakrise zwingt auch den Dartssport zu kreativen Lösungen, weshalb die PDC seit dem 17. April die "Home Tour" durchführt.

Hier treten alle Spieler, die eine offizielle Tourcard der PDC besitzen, von zu Hause aus gegeneinander an. An zunächst 20 aufeinanderfolgenden Abenden messen sich jeweils vier Spieler aus den heimischen Wohnzimmern im Format "Jeder gegen Jeden", werden dabei mittels Video-Calls zusammengeschaltet.

Alle Partien werden im Format "Best of 9 Legs" absolviert, jeder Sieg wird mit zwei Punkten honoriertDie Sieger der Gruppen qualifizieren sich für die 2. Runde. Die Partien werden live online bei PDC.TV übertragen. Insgesamt wird an 32 aufeinanderfolgenden Abenden gedartet.

Die Ergebnisse von Gruppe 28

Michael Smith - Mike van Duivenbode
Luke Humphries - Andy Boulton
Mike van Duivenbode - Andy Boulton
Michael Smith - Luke Humphries
Luke Humphries - Mike van Duivenbode
Andy Boulton - Michael Smith

Gruppe 29, Freitag, 15. Mai

Danny Noppert - Ryan Meikle
John Henderson - Cristo Reyes
Ryan Meikle - Cristo Reyes
Danny Noppert - John Henderson
John Henderson - Ryan Meikle
Cristo Reyes - Danny Noppert

Nächste Artikel
previous article imagenext article image