vergrößernverkleinern
Max Hopp
Max Hopp verpasst den Einzug in das "Last Eight" © dpa
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Max Hopp verpasst bei der PDC Home Tour den Einzug in das "Last Eight". Den Gruppensieg sichert sich der Waliser Jonny Clayton.

Max Hopp ist als letzter deutscher Dartsprofi bei der Home Tour der PDC gescheitert.

Der 23-Jährige kassierte in der zweiten Runde zwei Niederlagen in drei Partien und verpasste als Gruppendritter die Qualifikation für eines der beiden Halbfinal-Turniere deutlich. Im ersten Match des Abends startete der "Maximiser" stark und heimste gegen Carl Wilkinson einen 6:3-Erfolg ein.

Gegen den stark aufspielenden Jonny Clayton war Hopp im zweiten Spiel allerdings fast chancenlos. Der Waliser spielte einen 102er-Average und entschied das Match mit 6:3 für sich. Auch im letzten Spiel des Abends zog Hopp den Kürzeren: Gegen Scott Waites musste er sich mit 1:6 geschlagen geben.

Anzeige

Den Gruppensieg sicherte sich Clayton mit drei Siegen aus drei Spiele.

Viele Stars scheitern früh

Bereits in der ersten Runde mussten sich zahlreiche Superstars aus dem Turnier verabschieden. WM-Halbfinalist Gerwyn Price, James Wade, Simon Whitlock sowie Steve Beaton scheiterten ihn ihrer jeweiligen Gruppe.

Auch die weiteren deutschen Profis Gabriel Clemens (Saarwellingen) und Martin Schindler (Strausberg) waren bereits in der Vorrunde ausgeschieden.

Meistgelesene Artikel

PDC ruft Home Tour ins Leben

Die Coronakrise zwingt auch den Dartssport zu kreativen Lösungen, weshalb die PDC seit dem 17. April die "Home Tour" durchführt.

Die zweiten Runde begann am Dienstag, 26. Mai. Gespielt wird in acht Gruppen zu je vier Spielern. Die Sieger der Gruppen qualifizieren sich für das "Last Eight".  

Alle Partien der zweiten Runde werden im Format "Best of 11 Legs" absolviert, jeder Sieg wird mit zwei Punkten honoriertDie Partien werden live online bei PDC.TV übertragen.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE 

Alle Spieler treten von zu Hause aus gegeneinander an. An den acht Abenden der zweiten Runde messen sie sich aus den heimischen Wohnzimmern im Format "Jeder gegen Jeden", werden dabei mittels Video-Calls zusammengeschaltet.

Die Teilnehmer der zweiten Runde im Überblick:  Jamie Lewis, Luke Woodhouse, Dave Chisnall, Geert Nentjes, Nick Kenny, Ryan Searle, Jelle Klaasen, Jonny Clayton, Martijn Kleermaker, Nathan Aspinall, Alan Tabern, Max Hopp, Carl Wilkinson, Chris Dobey, Darren Webster, Jeff Smith, Damon Heta, Stephen Bunting, Glen Durrant, Ryan Murray, Rob Cross, Jesus Noguera, Daniel Larsson, Jamie Hughes, Jose De Sousa, Mike De Decker, Luke Humphries, Scott Waites, Cristo Reyes, Gary Anderson, Joe Cullen, Peter Wright.

Die Ergebnisse von Gruppe 8:

Jonny Clayton - Scott Waites 6:3
Max Hopp - Carl Wilkinson 6:3
Scott Waites - Carl Wilkinson 6:0
Jonny Clayton - Max Hopp 6:3
Scott Waites - Max Hop 6:1
Carl Wilkinson - Jonny Clayton 2:6

Nächste Artikel
previous article imagenext article image