vergrößernverkleinern
Van Gerwen ließ Clemens keine Chance
Van Gerwen ließ Clemens keine Chance © LAWRENCE LUSTIG/PDC/LAWRENCE LUSTIG/PDC/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gabriel Clemens hat im zweiten Gruppenspiel beim Grand Slam of Darts gegen Michael van Gerwen den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale verpasst.

Köln (SID) - Deutschlands Topspieler Gabriel Clemens (Saarwellingen) hat beim Grand Slam of Darts im englischen Coventry den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale verpasst. Der 37-Jährige verlor in der Gruppe A gegen den dreimaligen Weltmeister Michael van Gerwen (Niederlande) klar mit 1:5. Im abschließenden Gruppenspiel trifft Clemens auf den Engländer Adam Hunt. Die jeweils besten beiden Spieler der acht Vorrundengruppen kommen weiter.

Am Montag hatte Clemens sein Auftaktspiel gegen den Engländer Joe Cullen nach einer starken Leistung mit 5:2 gewonnen. Bei seinem Grand-Slam-Debüt im vergangenen Jahr hatte Clemens das Achtelfinale erreicht.

Der Grand Slam ist traditionell das einzige Turnier, bei dem PDC- und BDO-Spieler gegeneinander antreten. Nachdem die BDO wegen finanzieller Probleme inzwischen Konkurs anmelden musste, sind nur die beiden aktuellen Weltmeister des alten Verbandes dabei: Wayne Warren (Wales) und die Japanerin Mikuru Suzuki, die sich bei der letzten Ausgabe der BDO-WM in der Damen-Konkurrenz durchgesetzt hatte.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image