vergrößernverkleinern
Gabriel Clemens holt sich im Tour Card Holder Qualifier das Ticket für den Grand Slam of Darts
Gabriel Clemens holt sich im Tour Card Holder Qualifier das Ticket für den Grand Slam of Darts © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach dem Halbfinal-Coup beim World Cup of Darts zeigt Gabriel Clemens seine Klasse auch beim Tour Card Holder Qualifier und löst das Ticket für den Grand Slam of Darts.

Der "German Giant" zeigt weiter seine Klasse!

Gerade erst hat Gabriel Clemens Darts-Deutschland beim World Cup of Darts verzückt. Nun sorgt er nach seinem historischen Halbfinaleinzug mit Max Hopp für das nächste Highlight.

Beim Tour Card Holder Qualifier in der Ricoh Arena in Coventry wirft sich der 37-Jährige unter die letzten Acht und qualifiziert sich damit für den Grand Slam of Darts. (ab dem 16. November LIVE auf SPORT1)

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Clemens war an diesem Abend von Beginn an on fire und gab bei 20 gewonnen Legs gerade einmal sechs Legs ab. Lediglich Jonathan Worsley hielt in der Runde der Letzten 64 ergebnistechnisch einigermaßen mit.

DAZN gratis testen und die größten Darts-Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Aber auch der Waliser konnte "GaGa" Clemens bei seinem 5:3-Erfolg nicht ernsthaft gefährden. Zu stark war sein 3er Average von 101,8 Punkten.

Meistgelesene Artikel

Dazu war der Mann aus Saarlouis auf den Punkt topfit und hatte seine Nerven unter Kontrolle. Im entscheidenden Match um das Grand-Slam-Ticket verpasste er Rowby-John Rodriguez aus Österreich einen Whitewash und zementierte seine Topleistung erneut mit einem bärenstarken Average von 100,2 Punkten - dem besten 3er Average in der finalen Runde.

Clemens vertritt Deutschland allein beim Grand Slam

Die anderen Deutschen konnten ihre Chance auf den Grand Slam of Darts nicht nutzen. Hopp scheiterte in der Runde der Letzten 32 mit 3:5 an Steve Beaton. Auch Martin Schindler erwischte es in dieser Runde mit einer bitteren 0:5-Pleite gegen Simon Whitlock. Der vierte Deutsche im Bunde, Christian Bunse, verabschiedete sich bereits nach seinem ersten Spiel, das er 2:5 gegen Justin Pipe verlor.

Damit ist Clemens der einzige deutsche Vertreter beim 14. Grand Slam of Darts in Aldersley Leisure Village. Nach 2019 ist es bereits seine zweite Teilnahme an diesem Turnier. Im vergangenen Jahr stieg er mit drei Siegen souverän ins Achtelfinale auf. Dort musste er sich in einem wahren Krimi mit 9:10 Glen Durrant geschlagen geben.

AvD Pannenhilfe und Schutz seit 1899. Jetzt AvD Mitglied werden und 30€ Amazon-Gutschein sichern! Hier zum Angebot! | ANZEIGE

Unter den 32 Teilnehmern der Veranstaltung sind auch der BDO-Weltmeister Wayne Warren und die BDO-Weltmeisterin Mikuru Suzuki. Es ist das einzige Turnier, wo PDC- und BDO-Spieler gemeinsam antreten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image