vergrößernverkleinern
Clemens schockt die Dart-Welt und schlägt Peter Wright
Clemens schockt die Dart-Welt und schlägt Peter Wright © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gabriel Clemens hat bei der Darts-WM in London Historisches geschafft.

Gabriel Clemens hat bei der Darts-WM in London Historisches geschafft: Der 37-Jährige aus Saarwellingen entthronte in einem Krimi den schottischen Titelverteidiger Peter Wright und zog durch das 4:3 als erster Deutscher im Alexandra Palace ins WM-Achtelfinale ein. Die Nummer 31 der Weltrangliste trifft am Mittwoch auf den Polen Krzysztof Ratajski.

Im Vorfeld hatte Clemens Wright als "klaren Favoriten" bezeichnet. Der 37-Jährige hielt jedoch von Beginn an gut dagegen. Er ging mit 3:2 in Führung, die Entscheidung fiel dann im siebten Satz.

Clemens hatte sich in der zweiten Runde im ersten deutschen Duell der WM-Geschichte gegen Nico Kurz (Nidderau) mit 3:1 durchgesetzt. Max Hopp (Idstein) war in der zweiten Runde ausgeschieden.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image