Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Darts Premier League steht der letzte Spieltag auf dem Programm. Mehrere Spieler kämpfen noch um die verbliebenen beiden Tickets für die Playoffs.

Seit 15 Spieltagen duellieren sich die besten Darts-Spieler der Welt in der Premier League Darts. Am letzten Abend vor Beginn der Playoffs spitzt sich die Lage zu. Wer schnappt sich die beiden verbliebenen Tickets für die Endrunde?

Die Ausgangslage vor den Duellen in der First Direct Arena in Leeds ist klar. Superstar Michael van Gerwen und Ex-Weltmeister Rob Cross sind bereits für die Playoffs qualifiziert. Aktuell liegt der Engländer in der Tabelle einen Punkt vor MvG. (Premier-League-Tabelle)

DAZN gratis testen und alle PDC Major Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Leistet sich der Weltmeister von 2018 noch einen Ausrutscher oder geht er als Erstplatzierter in die Playoffs? (Darts Premier League: Der 16. Spieltag ab 20 Uhr LIVE im TV und Stream bei SPORT1)

Doch nicht nur der erste Platz, auch die Ränge drei und vier und die damit verbundenen restlichen beiden Playoff-Tickets sind heiß umkämpft. Die aktuell besten Chancen hat James Wade. "The Machine" liegt auf Tabellenplatz drei und befindet sich in guter Form. Beim Masters-Turnier musste er sich erst im Finale Michael van Gerwen geschlagen geben. 

Wade hat die besten Chancen

Einfach wird es für Wade dennoch nicht, er misst sich im letzten Match des Abends mit Rob Cross, der seine Tabellenführung ungern noch an "Mighty Mike" abgeben will. Läuft alles gegen Wade, könnte er am Ende sogar noch auf Rang fünf durchgereicht werden.

Daran glaubt Darts-Profi Rowby-John Rodriguez im SPORT1-Interview nicht. "James Wade ist so gut wie sicher weiter. Da muss schon einiges passieren, dass sich da noch etwas ändert", so der Österreicher. 

ANZEIGE: Jetzt das Starterset sichern  hier geht es zum SPORT1-Darts-Shop

Eine Voraussetzung: Mensur Suljovic, der aktuell auf Rang vier liegt, müsste in Leeds Weltmeister Van Gerwen schlagen. "Meine Hoffnung ist natürlich, dass Mensur sich qualifizieren wird", äußert Rodriguez seine Wünsche. 

Suljovic gut in Form

"Ich bin sehr überrascht, wie Mensur in diesem Jahr gespielt hat. Letztes Jahr hat er gut gespielt, aber keine Siege zustande gebracht. Dieses Jahr kennt er die Bühnen und die Zuschauer. Er weiß, wie laut es dort ist und er weiß, dass er gut spielen kann."

Meistgelesene Artikel

Dennoch hält es Rodriguez für unwahrscheinlich, dass "The Gentle" seinen derzeit vierten Rang auch nach dem 16. Abend noch inne hat. Dagegen stehen die Chancen für den derzeit noch außerhalb der Playoff-Plätze liegenden Daryl Gurney gut. "Er wird gegen Michael Smith spielen und da glaube ich, dass Gurney die zwei Punkte holen wird. Und darauf kommt es an."

Noch bevor der Brite seine Hausaufgaben gegen Smith erledigen muss, steht das erste Match des Abends an. Rüpel Gerwyn Price bekommt es mit Fan-Liebling Peter Wright zu tun.

Als Experte am Mikrofon begleitet der deutsche Profi Robert Marijanovic die Übertragung.

So können Sie die Darts Premier League LIVE verfolgen:

SPORT1 ist bei der Premier League mittendrin und zeigt alle 17 Spieltage LIVE im Free-TV auf SPORT1 oder im kostenlosen LIVESTREAM auf SPORT1.de und YouTube.

SPORT1 begleitet ebenso alle Spiele im LIVETICKER.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image