Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Darts Premier League steht der 6. Spieltag an. In Liverpool hofft Michael Smith gegen Peter Wright auf eine ähnliche Überraschung wie in Exeter.

In der unibet Darts Premier League steht am Abend der 6. Spieltag an. 

Nach seinem 7:3-Sieg gegen Nathan Aspinall muss Peter Wright gegen Michael Smith ran. Zwei Tage nach seinem 50. Geburtstag hofft "Snakebite" auf einen ähnliche Galavorstellung wie gegen seinen 21 Jahre jüngeren Konkurrenten. 

Doch gegen Smith hängen die Trauben weit aus höher. Der "Bully Boy" überraschte am 5. Spieltag mit einem 7:4-Erfolg über Michael van Gerwen, durch den er den Titelverteidiger von Platz zwei in der Tabelle verdrängte. Mit einem Sieg über Smith könnte Wright nach Punkten mit Smith gleichziehen. (DATENCENTER: Die Tabelle).

Anzeige

Premier League Darts: Durrant gegen Gurney 

Vor einer vermeintlich leichteren Aufgabe steht Glen Durrant. Die Nummer eins in der Tabelle bekommt es mit Schlusslicht Daryl Gurney zu tun. Durrant hatte in Exeter Gerwyn Price mit 7:3 abgefertigt und sich an die Spitze der Tabelle geschoben.  

Gurney wartet dagegen noch immer auf den ersten Sieg. Zwar feierte "Superchin" beim 6:6 gegen Ex-Weltmeister Rob Cross seinen zweiten Punktgewinn. Doch nach einer starken Anfangsphase baute der Nordire ab und musste sich mit einem Punkt begnügen.

Unibet Darts Premier League: Der 6. Spieltag aus Liverpool am Donnerstag ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Auch für Cross war es bereits das zweite Unentschieden im laufenden Wettbewerb. Mit vier Punkten liegt er auf dem achten und damit vorletzten Rang.

Er bekommt es in Liverpool nun mit Stephen Bunting zu tun, der in Liverpool als Challenger ans Oche geht. 

Premier League Darts: Price fordert van Gerwen

Nach seiner Niederlage gegen Smith will sich Michael van Gerwen gegen Gerwyn Price die Tabellenführung zurückholen. Dafür braucht der Niederländer aber wohl einen Sieg. (Spielplan der Premier League Darts).

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Zum Abschluss des 6. Spieltags duellieren sich Gary Anderson und Nathan Aspinall. Anderson sorgte in Exeter für ein Novum, als er als erster Spieler der Premier League ein Duell gegen einen Challenger verlor. Gegen Luke Humphries unterlag der "Flying Scotsman" mit 5:7 und verpasste durch die Niederlage den Sprung auf die vorderen Plätze der Tabelle. Mit fünf Punkten bleibt er weiterhin im breiten Mittelfeld.    

Einzigartiger Modus in der Premier League Darts

In der unibet Premier League Darts kämpfen insgesamt neun Spieler um den Titel. Neben den Top-4 der Weltrangliste Michael van Gerwen, Peter Wright, Gerwyn Price und Rob Cross erhielten fünf Spieler eine Wildcard. Diese sind in diesem Jahr Michael Smith, Gary Anderson, Daryl Gurney, Nathan Aspinall und Glen Durrant.

Hinzu kommt an jedem Spieltag ein sogenannter "Challenger". Gewonnene Punkte aus den Spielen gegen die Herausforder werden nur den gesetzten Spielern angerechnet. Anders als bei anderen Turnieren können in der Premier League auch Unentschieden erzielt werden. 

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Nach neun Vorrunden-Spieltagen scheidet der Tabellenletzte aus, die übrigen acht Spieler bestreiten weitere sieben Spieltage, ehe die besten vier in den Playoffs am 21. Mai in der Londoner O2 Arena den Sieger ermitteln.

So können Sie die Premier League Darts LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1.deYouTubeDAZN
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Der 6. Spieltag im Überblick:

12. März in Liverpool (Challenger: Stephen Bunting)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image