22:01FazitWas für eine spannende Partie! Anderson-Ersatzmann Chris Dobey legt gegen Mensur Suljovic vor heimischer Kulisse einen furiosen Start hin und führt schnell mit 3:0. Wenig später lässt er bei 5:1 vier Chancen auf die Vorentscheidung liegen. Suljovic kommt mit dem Schrecken davon und kämpft sich mit einer tollen Aufholjagd zurück. Am Ende hat der Österreicher sogar einen Dart zum 7:5-Sieg, setzt den Pfeil aber neben den Draht. Dobey sorgt für den Ausgleich und nimmt die Prämie in Höhe von 1000 Pfund bei seinem ersten und vorerst einzigen PL-Auftritt mit.
21:58Unentschieden!Die PL-Saison 2019 hat ihr erstes Remis. Suljovic verpasst bei 76-Rest seinen ersten Matchdart auf D18 und Dobey behält im Anschluss die Nerven auf der D16. 6:6!
21:57Das ist stark!Dobey ist etwas von der Rolle und trifft nicht mehr die nötigen Doppel. Der Average des Briten inzwischen auf 98 abgesackt. Suljovic dagegen lässt jetzt kaum noch Chancen liegen und löscht nach knapp verpasstem 167-Highfinish 25-Rest über 9 und D8 vom Brett. 5:6!
21:54Ausgleich!So schnell kann sich ein Momentum drehen! Suljovic ist inzwischen voll da und kauft Dobey nun den Schneid ab. Der Österreicher hält seinen Anwurf sicher und schafft nach 1:5-Rückstand den Ausgleich zum 5:5.
21:53Nur noch 5:4!Bekommt Dobey jetzt die Flatter? Der Engländer lässt auf die D16 weitere Chancen auf das sechste Leg liegen und spürt Suljovic plötzlich wieder ganz nah in seinem Rücken. Der Österreicher checkt über die D18 und verkürzt mit seinem dritten Leg-Gewinn in Folge auf 5:4.
21:50Suljovic holt sich das nächste LegÖsterreichs Bester lässt wieder Chancen auf Doppel liegen, hat Dobey diesmal aber nicht im Nacken sitzen und kann am Ende entspannt über D10 zum 5:3 checken. Aus Sicht von "Hollywood" braucht es nun langsam aber sich den sechsten Leg-Gewinn. Sonst kann es nochmal eng werden.
21:48Mit Ach und KrachSuljovic schafft mit ganz viel Dusel das Break zum 5:2, obwohl er erst den fünften Dart auf Doppel ins anvisierte Feld wirft. Dobey wird sich ärgern. Der Engländer hätte vorher über Tops auf 6:1 stellen können.
21:46Ist das die Vorentscheidung?Österreichs Nummer Eins lässt zwei Darts auf die Doppel aus und Dobey löscht 84-Rest über das Bullseye. Mit einem 104er-Average und einer 70 Prozent-Doppelquote legt der 28-Jährige hier bislang einen überragenden Auftritt hin. 5:1!
21:44Gnadenlos!Bei 64-Rest setzt Dobey einen perfekten ersten Dart zielsicher in die D16 und löscht anschlißeßend auch die verbliebenen Punkt mit dem ersten Dart auf Doppel. Keine Chance für Suljovic. 4:1!
21:41Suljovic ist auf der AnzeigeDobey kann bei 112-Rest nicht ein weiteres Highfinishg aufs Brett zaubern und Österreichs bester Dartspieler verkürzt über die D8 auf 3:1. Kommt der 46-Jährige nun etwas besser in diese Partie?
21:39Dobey marschiert!Das ist ganz stark vom Lokalmatador. Der Weltranglisten-35. präsentiert in diesen ersten drei Legs einen 110er-Average und schnappt sich über Tops das dritte Leg in Folge, während Suljovic noch auf Darts auf Doppel wartet. 3:0!
21:37Break hinterherSuljovic guckt zu Beginn dieses Spiels komplett in die Röhre. Die Nummer acht der Welt ist mit einem 89er-Average noch überhaupt nicht drin im Match und kassiert sofort das frühe Break von Dobey. 0:2!
21:35Highfinish zum StartDas nennt sich Schadensbegrenzung par excellence. Trotz zweier katastrophaler Aufnahmen sorgt Dobey hier noch für einen 15-Darter und hämmert bei 113-Rest gleich sein erstes Highfinish auf die Scheibe. 1:0!
21:33Game on!Aus dem Publikum erklingen "There is only one Chris Dobey"-Rufe beim ersten Anwurf des Engländers. Die erste Aufnahme geht mit 28 Punkten trotzdem ziemlich daneben. Der Puls dürfte am Limit sein beim Youngster.
21:32Gleich geht’s los!Was muss das für ein Moment für Chris Dobey sein, der ausgerechnet in seiner Geburtsstadt zu seinem ersten PL-Auftritt ans Oche trabt. Der Lokalmatador lässt sich bei seinem Walk On entsprechend feiern. Sein Gegner Suljovic knuddelt vor der Partie noch schnell seinen Sohnemann, der heute als Unterstützung im Publikum mit dabei ist.
21:23Mensur Suljovic: 2018 nur NeunterMit "The Gentle" trifft Dobey in seiner vorerst einzigen PL-Partie auf den aktuell besten deutschsprachigen Dartspieler auf der Tour. Der Österreicher Mensur Suljovic trumpfte zuletzt 2017 mit seinem Sieg bei der Champions League of Darts richtig auf. Seine erste PL-Saison im vergangenen Jahr schloss er dagegen nur auf dem neunten Platz ab. Auch bei der zurückliegenden WM schied der bei einigen Experten als Geheimfavorit gehandelte 46-jährige aus Wien überraschend im Achtelfinale gegen Turnier-Debütant Ryan Searle aus.
21:22Chris Dobey: Einer der "Auserwählten"Mr. "Hollywood" darf sich geehrt fühlen mit der Premier League eine der ganz großen Bühnen im Dartsport zu betreten und gleichzeitig für einen Mann einzuspringen, der ihm in seinen ersten Profi-Jahren als Mentor zur Seite stand. Chris Dobey wurde in seiner Anfangszeit auf der PDC vielfach von Gary Anderson unterstützt. Dass dies Früchte getragen hat, bestätigte der 28-Jährige, der in der Weltrangliste auf Platz 35 rangiert, nicht zuletzt bei der letzten Weltmeisterschaft, wo er erst im Viertellfinale ausgerechnet am "Flying Scotsman" in einer engen Partie scheiterte.
21:22Das dritte Match ruft!Der Abend in Newcastle ist noch lange nicht zu Ende. Nachdem Gerwyn Price soeben souverän mit 7:4 gegen Daryl Gurney gewonnen hat, starten nun Anderson-Ersatzmann Chris Dobey und der Österreicher Mensur Suljovic in die PL-Saison 2019.