vergrößernverkleinern
Leonhard Pföderl und seine Ice Tigers stehen im Halbfinale des Spengler Cups
Für Leonhard Pföderl und die Thomas Sabo Ice Tigers gab es gegen Team Canada nichts zu holen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Für die Tomas Sabo Ice Tigers ist beim Spengler Cup in Davos im Halbfinale Endstation. Das DEL-Team aus Nürnberg verliert auch den zweiten Vergleich mit Team Canada.

Die Nürnberg Ice Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) sind beim traditionsreichen Spengler Cup in Davos/Schweiz im Halbfinale ausgeschieden.

Die Franken unterlagen dem Team Canada mit 2:4 (0:3, 1:1, 1:0) und verpassten damit den Einzug in das Finale des ältesten Eishockey-Turniers der Welt. Bereits in der Gruppenphase hatten die Nürnberger 2:6 gegen Team Canada verloren.

Bei seiner ersten Teilnahme hatte der DEL-Vertreter die Gruppenphase nach zwei Niederlagen als Letzter abgeschlossen. Im Spiel um den Einzug ins Halbfinale gab es dann einen 3:1-Erfolg gegen das russische Spitzenteam HK Metallurg Magnitogorsk.

Anzeige

Letzter deutscher Gewinner des Spengler Cups waren 1999 die Kölner Haie. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image