vergrößernverkleinern
DEL: Arvids Rekis von Augsburger Panther beendet Karriere mit 40 Jahren
DEL: Arvids Rekis von Augsburger Panther beendet Karriere mit 40 Jahren © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Augsburger Panther müssen in der kommenden Saison ohne Arvids Rekis auskommen. Der Lette beendet im Alter von 40 Jahren seine Karriere.

Der älteste Spieler der Deutschen Eishockey Liga (DEL) macht Schluss: Arvids Rekis von den Augsburger Panthern beendet nach 19 Jahren als Profi seine Karriere.

Der 40 Jahre alte Lette bestritt insgesamt 576 DEL-Spiele. Dabei stehen für den Abwehrspieler 47 Tore, 108 Assists und 701 Strafminuten zu Buche.

Für die Nationalmannschaft stand Rekis bei drei Olympischen Spielen und sieben Weltmeisterschaften auf dem Eis. In der DEL spielte er zwischenzeitlich zudem für die Grizzlys Wolfsburg sowie in der KHL für Dinamo Riga. Seine Profilaufbahn begann in der amerikanischen ECHL bei Peoria Rivermen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

"Eishockey war mein Leben. Ich hatte in Nordamerika, der KHL und in Wolfsburg eine wunderschöne Zeit. Zehn Jahre durfte ich in Augsburg spielen, habe hier meine neue Heimat gefunden", sagte der Verteidiger. Für Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl zählt der Führungsspieler "zweifelsohne zu den verdientesten Spielern unserer Klubgeschichte".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image