vergrößernverkleinern
Justin Shugg vom EHC Red Bull München
Justin Shugg will mit EHC Red Bull München in der Champions Hockey League für Furore sorgen © Imago
teilenE-MailKommentare

Für den EHC Red Bull München geht es in der Champions Hockey League ans Eingemachte. SPORT1 überträgt das Duell mit Zug LIVE - mit NHL-Spieler Holzer als Experte.

Am Dienstag startet die K.o.-Runde in der Champions Hockey League. Nachdem die Eisbären Berlin und die Thomas Sabo Ice Tigers die Gruppenphase nicht überstanden haben, ist der EHC Red Bull München der einzige DEL-Vertreter im Achtelfinale.

Für den deutschen Meister geht es in der Runde der letzten 16 Teams gegen den EV Zug. Zunächst treffen München und die Schweizer Mannschaft im Hinspiel in der bayerischen Landeshauptstadt aufeinander (CHL, Achtelfinale: EHC Red Bull München - EV Zug am Dienstag ab 19.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM).

SPORT1 zeigt die Partie LIVE im Free-TV. Im Hinspiel wird NHL-Spieler Korbinian Holzer als Experte seine Einschätzungen zum Spiel abgeben.

https://twitter.com/SPORT1_PR/status/1059762320413462530

Am 20. November reisen die Münchner dann zum Rückspiel zu den Eidgenossen.

Schwere Aufgabe für den EHC

Der EHC hatte die Hauptrunde als Tabellenzweiter der Gruppe B hinter Malmö abgeschlossen. Das Team von Trainer Don Jackson hatte vier Siege und zwei Niederlagen zu verzeichnen.

Mit Zug trifft München auf ein absolutes Spitzenteam. Die Schweizer setzten sich in Gruppe D mit 16 Punkten aus sechs Spielen souverän als Erster durch.

Von allen Teams in der Gruppenphase hatte nur HC Pilsen mit 17 einen Zähler mehr gesammelt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image