Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Red Bull München tritt im Halbfinal-Rückspiel bei Red Bull Salzburg an. Das Hinspiel endete torlos. Diesmal geht es um alles: um das Finale und um Historie.

Es ist der der Showdown, das entscheidende Duell. Ekstase, Spannung, Aus - das erwartet Teams und Fans. Denn es steht alles auf dem Spiel.

Der EC Red Bull Salzburg empfängt am Mittwochabend den EHC Red Bull München. Zum Bruderduell, zum ultimativen Fight ums Finale in der CHL. (CHL-Halbfinale: Rückspiel EC Red Bull Salzburg - EHC Red Bull München ab 20.15 Uhr LIVE im TV, Stream und Ticker)

Das Hinspiel in München endete 0:0 - ein Ergebnis, das ein ganz heißes Rückspiel verspricht, in dem die Entscheidung fallen muss. 

Anzeige

München mit Moral

München werde es nicht einfach haben. In Salzburg, auswärts, wenn schon das Hinspiel zu Hause ohne geschossenes Tor endete. Aber das stört niemanden in München. Das Team ist überzeugt vom Weiterkommen, davon, ins Finale einzuziehen.

"Egal, wo es ist, ob in Timbuktu oder Salzburg, wir gehen da raus und wollen gewinnen", sagte Frank Mauer direkt nach dem Hinspiel. Er habe genug Chancen gesehen, man könne "auch mit dem 0:0 leben".

Diese Moral wird kostbar sein, um den Sieg davonzutragen. Was Mauer sicher auch zuversichtlich stimmte: Die Münchner hatten sowohl im Viertelfinale gegen die Malmö Redhawks als auch im Achtelfinale gegen EV Zug ebenfalls kein beruhigendes Polster ins zweite Spiel mitgenommen und setzten sich dennoch durch.

Mauers Einschätzung hatten Headcoach Don Jackson und Yannic Seidenberg geteilt.

"Es ist ein Sechs-Drittel-Spiel, wir müssen nächsten Mittwoch aber von Anfang an bereit sein", kommentierte Jackson, während Seidenberg betonte: "Jetzt, wenn man so knapp davor ist, möchte man das Ding auch gewinnen."

Mauer: "Etwas Geiles erreichen"

München wäre das erste deutsche Team, das in der Champions Hockey League triumphiert - ebenso wie es das erste im Finale wäre und bereits das erste im Halbfinale ist.

"Es ist eine Chance, etwas wirklich Geiles zu erreichen. Wir sind heiß darauf. Am liebsten würde ich das Rückspiel sofort spielen", sagte Mauer - vor einer Woche, eine Stunde nach dem Hinspiel.

Sofort spielen? Kann er haben. Es ist nicht mehr lang. Bald geht es los.

CHL: So sehen Sie Red Bull Salzburg gegen Red Bull München LIVE:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1.de
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image