vergrößernverkleinern
Ryan MacMurchy wurde 2002 an 284. Position von den St. Louis Blues gedraftet
teilentwitternE-MailKommentare

Meister ERC Ingolstadt muss voraussichtlich vier Wochen ohne Ryan MacMurchy auskommen.

Der kanadische Stürmer hat sich am Dienstag im Champions-League-Spiel gegen den EV Zug/Schweiz (3:2 n. V.) einen Finger gebrochen.

MacMurchy, mit fünf Treffern erfolgreichster Torjäger der Ingolstädter, ist bereits der sechste Ausfall.

"So viele Verletzte gleich zum Saisonstart, das trifft uns heftig", sagte ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger.

Hier gibt es alles zum Eishockey

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel