vergrößernverkleinern
Shawn Lalonde von den Kölner Haien hat den härtesten Schuss der Liga
Shawn Lalonde von den Kölner Haien hat den härtesten Schuss der Liga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Shawn Lalonde von den Kölner Haien hat den härtesten Schuss der deutschen Eishockey-Spieler. Auch der schnellste Flitzer der DEL ist bei den Kölnern zu finden.

Die deutsche Eishockey-Liga hat am Dienstag im Rahmen einer Skills-Challenge die besten Eishockey-Spieler der 14 Klubs in den Disziplinen "härtester Schuss", "schnellster Läufer" und "geschicktester Spieler" ermittelt.

Dabei verteidigte Shawn Lalonde von den Kölner Haien seinen Titel in der Kategorie "Der Hammer", indem er mit 162 km/h den Puck am härtesten ins Tor hämmerte. Dicht hinter ihm lag der Mannheimer Ryan MacMurchy mit 159 km/h.

Zum schnellsten Spieler krönte sich nach 2015 erneut Haie-Stürmer Sebastian Uvira mit 14,24 Sekunden. 2016 war Uvira nur Zweiter geworden.

Anzeige

Den Parcour absolvierte Mark Voakes von den Grizzlys Wolfsburg am schnellsten und durfte somit den Titel "geschicktester Spieler" mit nach Hause nehmen.

In der neu eingeführten Teamstaffel gewannen die Iserlohn Roosters mit Marcel Kahle, Jack Combs und Christopher Fischer knapp vor den Eisbären Berlin.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image