vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Augsburger Panther stoppen in der DEL ihre Talfahrt. Nach vier Niederlagen in Folge gewinnen sie gegen den Vorjahresfinalisten in der Zusatzschicht.

Die Augsburger Panther haben ihre sportliche Talfahrt in der Deutschen Eishockey Liga (LIVE im TV auf SPORT1) beendet.

Die Mannschaft von Trainer Mike Stewart siegte nach zuletzt vier Niederlagen in Folge mit 3:2 (0:0, 0:0, 2:2, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen gegen die Grizzlys Wolfsburg. Mark Cundari erzielte den entscheidenden Treffer (SERVICE: Die Tabelle).

Nach zwei torlosen Dritteln hatten David Stieler (41.) und Evan Trupp (57.) Augsburg mit 2:0 in Führung gebracht. Sebastian Furchner (58.) und Brent Aubin (59.) erzwangen in der Schlussphase die Verlängerung, die torlos endete.

Anzeige

Das Spiel im Stenogramm:

Augsburger Panther - Grizzlys Wolfsburg 3:2 (0:0, 0:0, 2:2, 0:0, 1:0) n.P.
Tore: 1:0 Stieler (40:22), 2:0 Trupp (56:25), 2:1 Furchner (57:10), 2:2 Aubin (58:51), 3:2 Cundari (Penalty)
Zuschauer: 3768
Strafminuten: Augsburg 4 - Wolfsburg 12

Nächste Artikel
previous article imagenext article image