vergrößernverkleinern
Die Straubing Tigers fordern am Sonntag den Tabellenführer aus München zu Duell
Die Straubing Tigers fordern am Sonntag den Tabellenführer aus München zu Duell © Davina Knigge/ Getty Images
teilenE-MailKommentare

München - In München herrscht nicht nur wegen der Tabellenführung gute Stimmung. Der EHC Red Bull feiert Geburtstag. Das Derby in Straubing gibt es live im TV.

Der EHC Red Bull München feiert seinen 20. Geburtstag: Am 19. Januar 1998 wurde der Klub damals als HC München gegründet. Zu den Mitgliedern der ersten Stunde gehörte auch SPORT1-Kommentator Basti Schwele, der sich zu straubing dem mit dem ersten Tor des5. Oktober 1998 in der Vereinshistorie verewigt hat.

Passend zum runden Geburtstag ist der amtierende Meister aktuell auch in bestechender Form: Mit sechs Siegen aus den vergangenen sieben Partien hat sich der EHC die Tabellenführung in der DEL zurückgeholt. Zum Derby in Straubing am Sonntag gehen die Münchner daher als klarer Favorit auf das Eis. Ob die Straubing Tigers die Gäste mit ihrem Heimpublikum im Rücken trotzdem ärgern können, zeigt SPORT1  live ab 17:00 Uhr im Free-TV mit Kommentator Basti Schwele, Experte Patrick Ehelechner und Moderator Sascha Bandermann.

München und Straubing mit Torfestivals

Meister Red Bull München gewann am Freitag nach viermaligem Rückstand 5:4 nach Verlängerung gegen die Düsseldorfer EG und behauptete den Vorsprung an der Spitze. München steht bei 91 Punkten, Verfolger Nürnberg Ice Tigers hat nach einem 2:1 nach Verlängerung über die Grizzlys Wolfsburg 86 Zähler auf dem Konto.

Die Straubing Tigers siegten mit 6:5 gegen die Eisbären Berlin. Trotz des Sieges bleiben die Tigers aber mit 46 Punkten Schlusslicht der Liga.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image