vergrößernverkleinern
DEB-Kader 2019
DEB-Kader 2019 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach dem Comeback des Jahres gegen Ingolstadt wollen die Kölner Haie nun im ersten Halbfinalspiel gegen Mannheim den nächsten Schritt Richtung Finale machen.

Mit der Rekordpunktzahl von 116 Zählern setzten sich die Adler Mannheim in der Hauptrunde der DEL souverän durch und ließen auch im Playoff-Viertelfinale den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg keine Chance.

Auf die leichte Schulter sollten die Adler das anstehende Halbfinal-Duell mit den Kölner Haien (DEL: Adler Mannheim - Kölner Haie, ab 19.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) dennoch nicht nehmen. Trotz zwischenzeitlichem 1:3-Rückstand in der Serie gegen den ERC Ingolstadt erreichten die Domstädter erstmals seit drei Jahren wieder die Runde der letzten Vier.

Meistgelesene Artikel

"Sie haben vier ausgeglichene Reihen, die unterschiedliche Stärken haben. Von Skills über Tempo und Härte ist alles vertreten. Sie haben mit Gustaf Wesslau eine absolute Nummer eins im Tor, spielen defensiv, wenn sie defensiv spielen müssen, sind aber offensiv ebenfalls brandgefährlich", fand Mannheims Cheftrainer Pavel Gross lobende Worte für den kommenden Gegner.

Anzeige

Haie mit historischem Comeback gegen Ingolstadt

In der Hauptrunde konnte sein Team drei der vier Duelle mit den Haien für sich entscheiden und verlor erst am letzten Spieltag im Penaltyschießen gegen den KEC. Soweit wird es diesmal allerdings gar nicht erst kommen. Denn anders als in der Hauptrunde gibt es in den Playoffs kein Penaltyschießen - es wird so lange gespielt, bis einem Team das entscheidende Siegtor gelingt.

Dass die Haie durchaus ausdauernd sind und niemals aufgeben, hat der nicht mehr für möglich gehaltene Einzug ins Halbfinale bewiesen. Nur den Frankfurt Lions gegen die Iserlohn Roosters (2008) war es bislang in der Geschichte der DEL gelungen, nach einem 1:3-Rückstand in einer Best-of-Seven-Serie noch weiterzukommen.

"Wir haben immer daran geglaubt, es fühlt sich richtig gut an", sagte Nationalspieler Frederik Tiffels nach dem entscheidenden siebten Spiel gegen Ingolstadt bei MagentaSport und fügte an: "Wir haben von Anfang an Gas gegeben, sind in Führung gegangen und haben es über die Bühne gebracht." 

So können Sie Adler Mannheim - Kölner Haie LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1 und MagentaSport
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image