vergrößernverkleinern
Joonas Lehtivuori und die Adler Mannheim feierten in der DEL zuletzt neun Siege in Folge
Joonas Lehtivuori und die Adler Mannheim feierten in der DEL zuletzt neun Siege in Folge © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am 29. Spieltag der Deutsches Eishockey-Liga steht das Topspiel zwischen den Eisbären und den Adler an. Red Bull München empfängt die Augsburg Panther.

Der 29. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) hat ein absolutes Topspiel zu bieten. (Tabelle der DEL)

In Berlin empfangen die Eisbären den amtierenden Meister aus Mannheim. Die Adler reisen als Tabellendritter zum -vierten in die Hauptstadt und bringen eine starke Serie mit. (DEL: Eisbären Berlin - Adler Mannheim, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER)

Nach schwierigem Saisonstart gelangen den Mannheimern zuletzt neun DEL-Siege in Serie. Nach 28 Spielen beträgt der Abstand zur Tabellenspitze nach München (63 Punkte) nur noch fünf Zähler. Die Eisbären rangieren mit 44 Punkten, aber einem Spiel weniger, auf Platz vier. Zuletzt erlebten die Berliner durchwachsene Wochen. Vier der letzten sechs DEL-Spiele gingen verloren, eins davon nach Verlängerung, eins nach Penaltyschießen. 

Anzeige

Straubing überrascht weiter

Relativ entspannt, was die DEL angeht, kann sich der EHC Red Bull München der Tage geben. Im Gegensatz zur Champions Hockey League, liegen die Münchener weiter auf Platz eins und treffen nun im bayrischen Duell auf den Tabellenelften - die Augsburger Panther. (DEL: EHC Red Bull München - Augsburger Panther, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER)

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Beide trafen erst vor knapp drei Wochen aufeinander. Am 1. Dezember schlugen die Panther den EHC in eigener Halle mit 5:2 und sorgten für einen echten Achtungserfolg. Für München steht ein echter Charaktertest ins Haus. 

Meistgelesene Artikel

Die Straubing Tigers liegen auch nach 28 Spielen noch auf Rang zwei der DEL und sind auf dem besten Weg, sich eine starke Ausgangslage für die Playoffs zu erarbeiten. Mit 59 Punkten rangieren die Tigers weiter nur vier Punkte hinter dem EHC. Nun müssen die Straubinger auswärts in Bremerhaven ran. Auch die Pinguins haben klare Playoff-Ambitionen. (DEL: Fischtown Pinguins Bremerhaven - Straubing Tigers, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER)

Köln mit Pflichtaufgabe

Ein spannendes Duell steigt auch in Nürnberg bei den Thomas Sabo Ice Tigers, die die Grizzlys Wolfsburg empfangen. Beide stehen an der Playoffgrenze und messen sich nun im direkten Duell. (DEL: Thomas Sabo Ice Tigers - Grizzlys Wolfsburg, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER)

Die Kölner Haie treten im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Schwenningen an. (DEL: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER)

Der 29. Spieltag im Überblick:

Freitag, 20. Dezember
Eisbären Berlin - Adler Mannheim (19:30 Uhr)
EHC Red Bull München - Augsburger Panther (19:30 Uhr)
Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings (19:30 Uhr)
Fischtown Pinguins Bremerhaven - Straubing Tigers (19:30 Uhr)
Krefeld Pinguine - Düsseldorfer DEG (19:30 Uhr)
ERC Ingolstadt - Iserlohn Roosters (19:30 Uhr)
Thomas Sabo Ice Tigers - Grizzlys Wolfsburg (19:30 Uhr)

So können Sie die DEL LIVE verfolgen:

TV: -
Stream: MagentaSport
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image