vergrößernverkleinern
Max Görtz spielte zuletzt für die Malmö Redhawks
Max Görtz spielte zuletzt für die Malmö Redhawks © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Grizzlys Wolfsburg und die Iserlohn Roosters schlagen auf dem Transfermarkt zu. Wolfsburg holt einen Schweden, die Roosters einen Rückkehrer.

Die Grizzlys Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den schwedischen Stürmer Max Görtz (27) verpflichtet.

Wie der Klub am Freitag mitteilte, kommt Görtz von den Malmö Redhawks und erhält einen Einjahresvertrag.

"Max verkörpert viele Attribute eines sogenannten Power-Forwards. Wir wollten bei den Neuzugängen einen Rechtsschützen verpflichten, der dieses Anforderungsprofil erfüllt", sagte Wolfsburgs Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Roosters holen Raedeke zurück

Die Iserlohn Roosters haben derweil den früheren Nationalspieler Brent Raedeke unter Vertrag genommen. Der 30-Jährige kehrt vom Ligarivalen Adler Mannheim zurück nach Iserlohn, wo der Flügelstürmer bereits von 2013 bis 2015 spielte. Über die genaue Vertragslaufzeit gaben die Roosters in ihrer Mitteilung keine Auskunft.

Vor seinem Wechsel nach Deutschland spielte der gebürtige Kanadier drei Jahre in der American Hockey League (AHL) bei den Grand Rapids Griffins, dem Farmteam der Detroit Red Wings aus der nordamerikanischen Profiliga NHL. 2015 war der eingebürgerte Raedeke bei der Weltmeisterschaft für das deutsche Team im Einsatz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image