vergrößernverkleinern
Patrick McNeill steht den Augsburger Panthern vorerst nicht zur Verfügung
Patrick McNeill steht den Augsburger Panthern vorerst nicht zur Verfügung © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Augsburger Panther müssen in der kommenden Zeit ohne Patrick McNeill auskommen. Der Verteidiger reist vorerst nicht aus Kanada aus.

Die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (ausgewählte Spiele der DEL LIVE im TV auf SPORT1) müssen in der kommenden Zeit ohne Patrick McNeill planen. Der Verteidiger hat sich entschlossen, mit seiner Familie in seiner Heimat Kanada zu bleiben und vorerst nicht nach Deutschland zurückzukehren.

"Meine Frau hat eine berufliche Karrierechance erhalten, die sie nicht ablehnen konnte und auch unsere Kinder haben sich in Kanada wieder gut eingelebt. Speziell in Zeiten der Pandemie wollen wir vorerst als Familie zusammen in Kanada bleiben und uns nicht räumlich trennen", sagte McNeill.

Eine Rückkehr zu einem späteren Zeitpunkt schloss der 33-Jährige nicht aus. Augsburg setzt daher seinen Vertrag nur temporär aus. "Sollte er zurückkehren wollen, stehen einem Verteidiger mit seinen Qualitäten unsere Türen offen", sagte Gesellschafter Lothar Sigl. Der frei gewordene Platz in der Abwehr soll kurzfristig neu besetzt werden.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image