vergrößernverkleinern
Augsburg (in weiß) setzte sich gegen Ingolstadt durch
Augsburg (in weiß) setzte sich gegen Ingolstadt durch © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Augsburger Panther feiern in der PENNY Deutschen Eishockey Liga einen Sieg im Derby. Damit rücken sie auch in der Tabelle an den Rivalen ran.

Die Augsburger Panther haben in der PENNY Deutschen Eishockey Liga (DEL) das Derby beim ERC Ingolstadt gewonnen und ihren Rückstand in der Tabelle verkürzt. Durch das 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) liegt Augsburg als Vierter der Süd-Gruppe jetzt nur noch fünf Punkte hinter dem ERC (3.).

Nach der Führung der Gastgeber durch Tim Wohlgemuth (5.) drehten Thomas Jordan Trevelyan (12.) und Andrew LeBlanc (23.) das Spiel, für das 3:1 sorgte Daniel Kristo (35.). Morgan Ellis (60.) konnte spät verkürzen.

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga inklusive der Playoffs live. Zusätzlich jede Woche in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Anzeige

Im Norden schlugen die Grizzlys Wolfsburg die Iserlohn Roosters mit 2:1 (0:0, 1:1, 0:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen. Pekka Jormakka machte im Shootout den Sieg für den Tabellendritten klar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image